Global Fashion Agenda ernennt Federica Marchionni zur neuen Chefin

Global Fashion Agenda, ein führendes Forum für die Zusammenarbeit der Industrie im Bereich der Nachhaltigkeit in der Mode, hat Federica Marchionni zu seiner neuen Geschäftsführerin ernannt.

An der Spitze der Organisation wird Marchionni die Aufgabe haben, das Wachstum der Global Fashion Agenda zu beschleunigen, die Foren – darunter der Copenhagen Fashion Summit und das CFS+ – aufzuwerten und die Lobbyarbeit voranzutreiben.

Marchionni bringt einen reichen Erfahrungsschatz in den Bereichen Mode und Digitales mit, nachdem sie Führungspositionen in Europa, den USA und China innehatte, unter anderem als internationaler Vorstand des chinesischen Luxus-Einzelhändlers Secoo.

Vor Secoo war sie Geschäftsführerin und Vorstandsmitglied beim US-Einzelhändler Lands' End und Präsidentin des italienischen Luxuslabels Dolce & Gabbana Inc.

Neuer CEO bei Global Fashion Agenda

„Der Vorstand von Global Fashion Agenda und ich sind hocherfreut, eine so geschätzte Führungskraft aus der Modebranche willkommen zu heißen, die eine Vielzahl von Führungspositionen in Europa, den USA und China bekleidet hat", sagte Niels Eskildsen, Vorsitzender von Global Fashion Agenda, in einer Mitteilung.

„Wir sind sicher, dass Federica zusammen mit dem Team von Global Fashion Agenda die Reichweite unserer Mission, Mode nachhaltig zu machen, erweitern wird."

Marchionni wird ihre Rolle am 1. Juni antreten und nach Kopenhagen umziehen.

Zu ihrer Ernennung sagte Marchionni: „Ich fühlte ein Gefühl der Dringlichkeit, etwas zu leiten, das mehr Einfluss auf den Planeten hat. Der Beitritt zur Global Fashion Agenda mit ihrem exzellenten Team und ihren außergewöhnlichen Partnern ist eine unglaubliche Chance, die Nachhaltigkeitsagenda in der Modeindustrie weltweit zu beschleunigen.

„Die Branche muss jetzt handeln, und es sind mutige Entscheidungen nötig, um Geschäftsmodelle neu zu gestalten, um eine prosperierende Industrie zu schaffen."

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk.

Bild: Global Fashion Agenda

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN