LVMH ernennt Anne de Vergeron zur CEO von Repossi

LVMH hat Anne de Vergeron zur neuen CEO der Schmuckmarke Repossi ernannt.

Vergeron ist seit 2015 bei LVMH als Group Director of Business Development tätig und leitete vor fünf Jahren die Übernahme von Repossi durch den französischen Luxuskonzern. Vor ihrem Eintritt bei LVMH war sie 16 Jahre lang bei der Investmentbank UBS tätig.

„Ehrlich gesagt ist es als Übergang extrem natürlich, wenn man die Produkte und Marken liebt und das Geschichten erzählen mag, würde ich sagen, es ist extrem natürlich”, so Vergeron gegenüber WWD.

Vergeron kommentierte die Zusammenarbeit mit der Repossi-Kreativdirektorin Gaia Repossi: „Ich habe große Bewunderung und Respekt für Gaias Arbeit, aber auch für ihren kühnen Blick und ihr Auge, und wir arbeiten sehr gut zusammen”, sagte Vergeron. „Ich würde uns gerne als das dynamische Duo betrachten.”

Für die Zukunft sagte Vergeron, das Ziel des Labels sei es, “die richtige Balance zu finden, indem wir die Markenidentität erweitern und eine kohärente Botschaft darüber vermitteln, wer wir sind, wofür wir stehen, woher wir kommen und gleichzeitig unsere künstlerischen Dialoge fortsetzen”.

Das Label startet Anfang nächsten Jahres den Online-Handel, zunächst in Europa, gefolgt von einer weltweiten Einführung.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk

Foto: Repossi

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN