• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Renzo Rosso gewinnt Preis bei Green Awards 2022 in Berlin

Renzo Rosso gewinnt Preis bei Green Awards 2022 in Berlin

Von Karenita Haalck

23. Juni 2022

Personen

Modeunternehmer Renzo Rosso mit dem Green Award. Bild: Sebastian Reuter/ Getty Images
Zum Auftakt des Greentech Festivals in Berlin, einem der größten Nachhaltigkeit-Veranstaltungen in Europa, wurden am Mittwoch die Green Awards verliehen. Unter den Gewinner:innen war der Modeunternehmer Renzo Rosso, der einen Award in der Kategorie ‘Special Prize Italy’ erhielt.

Bei der Preisverleihung wurden Awards in sechs Kategorien vergeben. Rosso, Gründer der OTB-Gruppe, wurde für sein Engagement im Thema Innovationen, Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Modebranche geehrt. Der gebürtige Italiener plant die OTB Gruppe, zu der Marken wie Maison Margiela und Marni gehören, bis 2050 auf erneuerbare Energie umzustellen.

„Es macht mich sehr stolz, den Green Awards Special Prize Italy empfangen zu dürfen. Ich bin in Italien auf einer Farm aufgewachsen und trage den Gedanken der Nachhaltigkeit tief in mir. In meiner Familie heißt es noch heute ‚Du bist was Du isst‘ und diesen Gedanken habe ich auch als Unternehmer stets beherzigt. Übersetzt heißt das für mich ‚weniger produzieren und das in höherer Qualität‘. Die Auszeichnung ist eine schöne Bestätigung für diesen Weg”, sagt der Unternehmer bei der Veranstaltung.

Zu den übrigen Gewinner:innen gehören Vinisha Umashankar in der Kategorie ’Youngster’, eine 15-jährige Inderin, die einen Solar-Bügelwagen konzipiert hat und Cirplus, in der Kategorie ‘Start-up’, ein Unternehmen, das durch einen globalen Marktplatz den An- und Verkauf von recyceltem Plastik ermöglichen. Die Neoom Group, die einen Tank hergestellt hat, der Trinkwasser aus der Luft kondensiert wurde in der Kategorie ‘innovation’ ausgezeichnet. Desweiteren bekam Aerofarms den Preis in der Kategorie ‘Impact’ für Indoor-Farming und Rhine Clean-Up den Community-Preis für seine Initiative, die sich gegen die Verschmutzung europäischer Gewässer einsetzt.

Green Awards
Greentech Festival
Nachhaltigkeit
Renzo Rosso