Umweltfreundliche Kleidung: Ohne belastende Chemikalien, lange haltbar, aus recyceltem Stoff oder in der Region angebauten Fasern. Hoch angepriesen, doch nur wenige kaufen sie tatsächlich. Woran liegt das? Das Forschungsprojekt Slow Fashion der Hochschule Hannover hat sich nun zur Aufgabe gemacht herauszufinden, wie nicht nur die Modebranche sondern wir alle dazu beitragen können, umweltfreundlicher und fairer zu werden.

Quelle: swr.de

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN