Die Modebranche steht kurz vor einer technologischen Revolution. Die Kleidung von morgen könnte allein durch die Technologie entworfen, angepasst und an uns verkauft werden. Von Gucci bis Chanel, von Topshop bis Primark - Schwergewichte der Bekleidungsindustrie verlassen sich für den neuen Look der nächsten Saison auf Modeforscher. Aber die Fortschritte in der künstlichen Intelligenz sind dabei, ihre Kunst in eine Wissenschaft zu verwandeln.

Cognitive Computing ist heute in der Lage, Muster zu identifizieren, die bisher für den Menschen nicht zugänglich waren. Es kann gleichzeitig riesige Mengen an globalen Daten analysieren - von Social Media Buzz bis hin zu politischen Umfragen - und ermöglicht es, genau zu erkennen, was heiß ist und was nicht. WGSN setzt die KI inzwischen neben den traditionellen Methoden ein. Ein Schritt, der Prognosefehler um bis zu 50% reduzieren könnte.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN