Nach den Ereignissen, die sich nach der Ermordung von George Floyd ereigneten, nachdem er am 25. Mai von vier Polizeibeamten aus Minneapolis verhaftet worden war, haben auch Modemarken begonnen, ihre Stimme zur Unterstützung zu erheben.

Eine dieser Marken ist der amerikanische Sportartikelriese Nike, der im YouTube-Beitrag seinem eigenen Motto widersprach, indem er die Kam­pa­g­ne mit den Worten "For once, Don't do it" betitelte. Das minutenlange Video fordert nicht nur die Amerikaner, sondern die ganze Welt auf, nicht die Augen vor dem in unserer Kultur verankerten Rassismus zu verschließen.

Source: Nike, via YouTube

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN