• Home
  • Press
  • Mode
  • Moschino: Alles, was du wissen musst

Moschino: Alles, was du wissen musst

PRESS RELEASE
Von Press Club

1. Sept. 2022

Mode

Bild: Moschino, SS22

Seit den achtziger Jahren ist Moschino als ein Label bekannt, die es wagt, neue Wege in der Mode zu gehen. Das Luxuslabel für Ready-to-Wear Bekleidung zeichnet sich durch einen hohen Wiedererkennungswert aus, der von Modeliebhaber:innen auf der ganzen Welt kommentiert wird.

Entwicklung Im Laufe der Jahre entwickelte Moschino eine unverwechselbare Designsprache, die unter anderem Prints mit Punkten und Früchten, Symbole wie Herzen und Friedenszeichen, sowie goldenen Schmuck und gesteppte Ledertaschen umfasste. Das Label wurde schnell zu einem Star in der italienischen und internationalen Modeszene und präsentierte seine Kollektion mit Laufstegshows und Modeshootings in großen Modemagazinen.

Ursprünge Moschino wurde 1983 von Franco Moschino in Italien gegründet. Ursprünglich war Moschino daran interessiert, den Weg der Kunstmalerei einzuschlagen. Nachdem er als Illustrator für das italienische Modehaus Versace arbeitete, rief der Istituto-Marangoni-Alumni sein gleichnamiges Label ins Leben und widmete seine Vorliebe für Farben und Drucke somit der Mode. Schon bald wurde Moschino dafür bekannt, klassische Designs anderer renommierter Häuser zu interpretieren und den Entwürfen Selbstbewusstsein und einen Touch Verwegenheit zu verleihen. Im Laufe der Zeit hat Moschino verschiedene Linien zu seiner Marke hinzugefügt, wie Moschino Cheap & Chic, eine zweite, preisgünstigere Linie für Frauen, die noch mehr mit Positivität und Verspieltheit in der Mode experimentiert. Im Jahr 2013 wurde die Marke von Designer Jeremy Scott übernommen. Unter Scotts Leitung verfolgt Moschino eine theatralische und leicht ironische Sichtweise auf die Mode. So brachte das Label unter anderem Parfüms in Flakons heraus, die Putzmittelflaschen ähnelten. Scott kreierte außerdem von Marie Antoinette inspirierte Kollektionen, launchte eine Kollaboration mit Barbie und ließ Anspielungen auf ikonische Logos wie McDonalds in seine Designs einfließen. Auch eine Kollektion mit The Sims 4, in der die Models mittels 2D-Effekten auf der Kleidung wie die Figuren aus dem Videospiel aussahen, erregte Aufsehen.

Aktuelles Moschino überschreitet immer wieder die Grenzen der konventionellen Mode und präsentiert zunehmend Modenschauen, die an Camp angelehnt sind. Oft fließen Würdigungen künstlerischer Bewegung oder Persönlichkeiten, sowie Popkultur-Phänomene und das Moschino-Erbe selbst ein.

Bild: Moschino x The Sims
Promotion
Lesen Sie mehr über Moschino auf der Unternehmensseite
Alles was du wissen musst
Moschino