Benetton erstes europäisches IWTO-Mitglied

Das italienische Modeunternehmen Benetton ebnet den Weg für andere Modemarken, wenn es um das Engagement für Wolle geht. Als nicht nur erste europäische Modemarke, sondern auch eine der wenigen weltweit, die sich der Internationalen Wolltextil-Organisation (IWTO) angeschlossen haben, hat die Benetton-Gruppe nun die Chance, ihr Engagement für Umweltschutz, Produktsicherheit und mehr Transparenz in der Lieferkette zu beweisen.

„Wir sind die erste europäische Modefirma, die der IWTO beitritt“, kommentierte Marco Airoldi, Vorstandsvorsitzender der Benetton Group. „Dies ist ein neuer Schritt und ein weiterer Beweis für den ethischen Ansatz, der im Mittelpunkt der Benetton Group steht; ein Unternehmen, für das soziales Engagement, Umweltschutz, eine gut überwachte Lieferkette und Transparenz gegenüber den Verbrauchern die Kernwerte eines Modells der Verantwortung bilden, das über unsere Geschäftsziele hinausgeht.“

Als anerkannte weltweite Instanz für Standards der Wolltextilindustrie veröffentlicht die IWTO Standards für den Wollhandel, Schiedsgerichtsregeln und Marktstatistiken zur Wollproduktion. Die IWTO koordiniert auch die Forschung zu Schlüsselthemen wie Nachhaltigkeit, das Wohl der Schafe und Biosicherheit. Die 1930 gegründete Organisation bringt Regierungen, NGOs und andere Akteure zu Themen zusammen, die sie gemeinsam angehen. Außer Benetton hat sich nur der indische Textilkonzern Raymond und der südkoreanische Herstller von Outdoor-Sportbekleidung und Schuhen, Youngone, der IWTO von Einzelhändlerseite angeschlossen.

„Wir freuen uns, die Benetton-Gruppe in unserer Organisation begrüßen zu dürfen, vor allem angesichts der Tatsache, dass sie der erste Einzelhändler ist, der sich der IWTO anschließt“, sagte IWTO-Vizepräsident Piercarlo Zedda. „Wolle ist Teil der DNA von Benetton. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr, auf ihr Engagement und ihre aktive Teilnahme an unserer Organisation zählen zu können“, fügte Zedda hinzu.

„Die Benetton Group ist die erste Einzelhandelsmarke, die der IWTO beitritt. Wir begrüßen diesen bedeutenden Beitrag zu unserer Mitgliedschaft. Benettons globaler Fußabdruck unterstreicht die internationale Bedeutung der Wollindustrie, wie auch unsere Mitglieder zeigen“, sagte IWTO-Präsident Peter Ackroyd.

Die Entscheidung der italienischen Marke, sich der IWTO anzuschließen, zeigt die zentrale Rolle von Strickwaren und Wolle für Benetton. Wegen ihrer hohen Elastizität und widerstandsfähigen Naturfasern ist Wolle ein außergewöhnliches und einzigartiges Material. Allerdings ist aufgrund der oft brutalen Schurtechniken der Industrie Wolle für Verbraucher auf die Schwarze Liste zu vermeidender Materialien gesetzt worden.

Foto: IWTO Website

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN