(werbung)
(werbung)

Die Billigtextilkette Primark gehört weiter zu den Wachstumsträgern des britischen Nahrungsmittel- und Einzelhandelskonzerns AB Foods. Dank der Expansion der Verkaufsfläche dürfte der Umsatz von Primark währungs- und kalenderbereinigt im Geschäftsjahr 2016/17 (per 16. September) um 13 Prozent steigen, wie AB Foods am Montag mitteilte. Auf vergleichbarer Fläche erwartet AB Foods ein leichtes Wachstum von 1 Prozent. Die Marge der Billigkette dürfte dank geringerer Rabatte im laufenden Geschäftsjahr höher ausfallen als im ersten Halbjahr, als der schwache Pfundkurs im Vergleich zum Dollar belastet hatte.

AB Foods ist daher für den gesamten Konzern für das Geschäftsjahr etwas optimistischer gestimmt und erwartet ein gutes Wachstum beim bereinigten operativen Ergebnis sowie beim bereinigten Gewinn je Aktie. Die Zahlen will AB Foods, zu der auch die bekannte Teemarke Twinings gehört, am 7. November vorlegen. (DPA)