Charles Vögele: Sempione Retail veröffentlicht Kaufangebot

Die Übernahme des schweizerischen Bekleidungshändlers Charles Vögele durch das Konsortium Sempione Retail wird konkreter. In der Bietergruppe haben sich der italienische Handelskonzern OVS, die Retails Investment S.R.L. sowie die Trust Services Limited als Treuhänderin des Charles-Vögele-Großaktionärs Elarof Trust zusammengeschlossen. Am Mittwoch veröffentlichte das Unternehmen das offizielle Kaufangebot.

Wie bereits vor einem Monat angekündigt worden war, bietet das Konsortium den bisherigen Anteilseignern von Charles Vögele 6,38 Schweizer Franken für jede Inhaberaktie. Die Angebotsfrist beginnt jedoch bereits eine knappe Woche früher als ursprünglich geplant, nämlich schon am 20. Oktober. Sie wird am 16. November enden, eine Verlängerung ist gegebenenfalls möglich.

Der Verwaltungsrat von Charles Vögele hat einstimmig beschlossen, den Aktionären die Annahme des Angebots zu empfehlen. Er verspricht sich von der Übernahme, die nach den vorliegenden Plänen eine Integration der jetzigen Charles-Vögele-Shops in das Filialnetzwerk von OVS zur Folge haben wird, „strategische, operative und finanzielle Vorteile“.

Foto: Charles Vögele
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN