• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Denim Expert schließt sich UN-Aktionsplan gegen Treibhausgase an

Denim Expert schließt sich UN-Aktionsplan gegen Treibhausgase an

Von Simone Preuss

26. Feb. 2019

Business

Als erstes Denim-Unternehmen aus Bangladesch hat Denim Expert Ltd. mit Sitz in Chittagong sich dem UN-Klimarat UNFCCC (United Nations Framework Convention on Climate Change) angeschlossen und sich verpflichtet, auf die mit dem Pariser Abkommen 2015 erstellten Ziele hinzuarbeiten.

„Die Wissenschaft ist eindeutig: Der Klimawandel schreitet rasant voran und deshalb hat sich Denim Expert Ltd. der Fashion Industry Charter for Climate Action angeschlossen. Wir verpflichten uns, unsere Treibhausgasemissionen zu begrenzen und die Welt dabei zu unterstützen, bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen“, kommentierte das integriert produzierende Unternehmen in einer Pressemitteilung vom Freitag.

Die UNFCCC ist ein internationales Umweltabkommen, das am 21. März 1994 in Kraft trat, nachdem es von einer ausreichenden Anzahl von Ländern ratifiziert wurde. Oberstes Ziel des Übereinkommens ist es, die Treibhausgaskonzentrationen in der Atmosphäre auf einem Niveau zu stabilisieren, das eine gefährliche menschliche Beeinflussung des Klimasystems verhindert.

Die ‘Fashion Industry Charter for Climate Action’ wurde im Dezember 2018 bei der Klimakonferenz COP24 im polnischen Kattowitz ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist es, Wege zu finden, wie sich die Textil-, Bekleidungs- und Modebranche zu einem ganzheitlichen Engagement für Klimaschutz hin entwickeln kann, mit der Vision, bis 2050 Null-Emissionen zu erreichen.

Der Aktionsplan der Modebranche, um dem Klimawandel vorzubeugen, vereint nicht nur Einkäufer und Auftraggeber, sondern auch Hersteller und andere Interessengruppen der Lieferkette. Er wurde zunächst von 43 Branchenführern unterzeichnet, darunter Adidas, Burberry, Esprit, Guess, Gap Inc., Hugo Boss, H&M Group, Inditex, Kering, Levi Strauss & Co., Puma SE, PVH Corp. und Target sowie Business for Social Responsibility, der Sustainable Apparel Coalition, dem China National Textile and Apparel Council, der Outdoor Industry Association und der Textile Exchange, das globale Logistikunternehmen Maersk und die globale NGO WWF International.

Foto: Denim Expert Ltd.
Denim Expert
FASHION INDUSTRY CHARTER FOR CLIMATE ACTION
UNFCCC