• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Elsewhere SS22: „Originalität mit spielerischem Element“

Elsewhere SS22: „Originalität mit spielerischem Element“

EINGESENDETE MELDUNG
Von Sponsor

29. Nov. 2021

Business

Komfortabel. Natürlich. Zeitlos. Und vor allem nicht dem Standard entsprechend. Das ist die Kurzbeschreibung der niederländischen Marke Elsewhere. Die SS22-Kollektion von Designstar Anne Habers besteht aus Modellen, die alle einzigartig und beliebig kombinierbar sind.

Was entwirft man für die Frau, die nicht dem Standard entsprechen will? Das kann die Designerin Anne Habers beantworten. All ihre Entwürfe strahlen Eigenheit und Originalität aus.

Wie beispielsweise die Wendejacke aus dieser Kollektion mit dem eigenwilligen Karodesign in Schwarz/Beige und gewendet in Beige/Schwarz. Habers:

„Die Jacke kann perfekt zur passenden Hose kombiniert werden. Das Schöne daran ist, dass man sich für die gleiche Farbvariante entscheiden kann oder gerade für die entgegengesetzte Variante. Weiterhin enthält die Kollektion auch wieder einige Hosen mit tiefem Schritt. Diesmal habe ich mich beispielsweise für ein stilvolles Exemplar in Leinenqualität als Teil eines gestreiften Anzugs mit einer langen Blusenjacke entschieden. Den Anzug gibt es in Beige mit einem schwarzen Nadelstreifen und in Schwarz mit einem beigen Nadelstreifen.“

Spielerisches Element

Ein weiteres markantes Teil ist die blaue Strickjacke mit Reißverschluss. Der Artikel wirkt kombiniert zur Tregging mit dem Tie-Dye-Muster sehr sportiv. Dieses Muster findet sich erneut in einer Hose mit tiefem Schritt und einer frechen Kurzarmjacke. Auffällig ist, dass viele Artikel aus der Kollektion mehrere Funktionen besitzen und dass fast jedes Kleidungsstück ein spielerisches Element enthält.

„Das ist die typische Elsewhere-Handschrift“, erläutert Habers. “Nehmen wir zum Beispiel die schwarze, weite Hose mit dem Knopf am Beinabschluss. Die Hose sieht mit geschlossenem Knopf sehr gut aus. Und tragen Sie den Knopf offen, haben Sie eine Hose mit weitem Bein, die ebenfalls toll aussieht. Zwei zum Preis von einer also.“

Kreatives Herz

Das kreative Herz von Elsewhere schlägt in einem charakteristischen Landhaus im Dorf Andelst in Gelderland. Hier arbeitet Harbers jeden Tag an ihren überraschenden Entwürfen. Das tut sie gemeinsam mit ihrem kreativen Team, bestehend aus Musterzeichnern und Näherinnen. „Da wir alles im eigenen Haus haben, können wir schnell reagieren“, erklärt sie. „Das ist sehr praktisch. Innerhalb einiger Tage sind meine Entwürfe fertig. Und wenn wir dann der Meinung sind, dass eine Verarbeitung oder eine Schnittführung geändert werden sollte, können wir diese schnell anpassen. Der Entwurfsprozess verläuft sehr organisch und das ist äußerst angenehm.“

Eigenverwaltung

Auch die Produktion der Kleidung erfolgt in Eigenverwaltung. „Unsere Kleidung wird in unserem eigenen Produktionsatelier in Polen hergestellt,“ erzählt Habers. „Das hat viele Vorteile. Dadurch ist unsere Planung beispielsweise perfekt aufeinander abgestimmt und wir sind nicht an Mindestmengen gebunden. Einzelhändler können einfach nachbestellen, teilweise aus den Lagerbeständen, und wenn eine ausreichende Nachfrage besteht, haben wir auch die Möglichkeit, nachzuproduzieren. Das bedeutet, dass wir keine großen Lagerbestände brauchen und das trägt wiederum zu einer nachhaltigen Welt bei.“

Lesen Sie auf der Markenseite mehr über Elsewhere: fashionunited.com/companies/elsewhere

Möchten Sie mehr über Elsewhere erfahren? Wenden Sie sich dazu an Matthew Thoonen, E-Mail: sales@elsewherefashion.com