EssilorLuxottica und Facebook schließen Partnerschaft zur Entwicklung von Datenbrillen

Der französische Brillenhersteller EssilorLuxottica SA und der Social-Media-Gigant Facebook Inc. wollen künftig gemeinsam sogenannte Smartglasses entwickeln. In einem Statement bestätigten die beiden Unternehmen am Mittwoch den Abschluss einer auf mehrere Jahre angelegten Partnerschaft. Zuvor hatte Facebook-Chef Mark Zuckerberg die Zusammenarbeit bereits im Rahmen der jährlichen Facebook-Connect-Konferenz verkündet.

Die Partnerschaft vereine die Apps und Technologien von Facebook, die Kapazitäten und populären Marken von Luxottica und die fortschrittliche Linsentechnologie von Essilor, heißt es in der Mitteilung. Die ersten Datenbrillen, die im Rahmen der Zusammenarbeit entstehen, sollen im kommenden Jahr unter der zur EssilorLuxottica-Gruppe gehörenden Marke Ray-Ban auf den Markt kommen. Das Projekt vereine „das Beste beider Welten – innovative Technologie und modischen Stil“, erklärten die Partner.

„Wir sind besonders stolz auf unsere Zusammenarbeit mit Facebook, die eine legendäre Marke wie Ray-Ban in eine zunehmend digitale und soziale Zukunft versetzt. Durch die Kombination einer Marke, die von Millionen von Verbrauchern auf der ganzen Welt geliebt und getragen wird, mit einer Technologie, die die Welt näher zusammengebracht hat, können wir die Erwartungen an Wearables neu definieren. Wir ebnen den Weg für eine neue Generation von Produkten, die unsere Sicht auf die Welt verändern werden“, erklärte Rocco Basilico, der Chief Wearables Officer von Luxottica, in einer Mitteilung.

Foto: EssilorLuxottica

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN