Expansion im großen Stil: Lagerfeld nimmt die Heimat ins Visier

Karl Lagerfeld kommt vor der Rente nochmals richtig in Fahrt und will mit seinem Modelabel groß auf dem deutschsprachigen Markt expandieren. Nach einigen Store-Eröffnungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz wolle der Stardesigner das positive Momentum nutzen und seine Vertriebsaktivitäten in den Ländern ordentlich ausbauen, heißt es aus dem Pariser Firmensitz.

Lagerfeld habe bereits zwei neue Vertriebsagenturen an Bord geholt, um das Einzelhandelsgeschäft anzukurbeln. So soll Christian Teufl künftig die Händler in Deutschland und Österreich betreuen, während sich Marco Bruhin mit seiner Agentur um den schweizerischen Markt kümmern soll. Im vertrieblichen Fokus stehen Unternehmensangaben zufolge vor allem „Top Departnemt Stores“, denen Lagerfelds DOB-Kreationen, sowie Accessoires und Taschen angeboten werden sollen.

Bereits in Kürze will Lagerfeld gemeinsam mit Teufl einen neuen, exklusiven Showroom in der Münchener Maximilianstraße eröffnen. Weitere Ausstellungsräume sollen in Wien und Zürich etabliert werden.

Foto: Karl Lagerfeld

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN