Gant kündigt neue Nachhaltigkeitsziele und Mietservice an

Das schwedische Bekleidungsunternehmen Gant hat angekündigt, dass es seine Nachhaltigkeitsbemühungen vertiefen wird; so werden zum Beispiel in diesem Jahr bereits 80 Prozent der Kollektionen der Marke nachhaltig beschafft. Zudem soll ein neuer Mietservice die Lebensdauer von Kleidungsstücken verlängern, ebenso wie die „7 Rules by Gant“, eine Initiative, die Verbrauchern erklärt, wie sie ihre Kleidung besser pflegen können.

„Mit der richtigen Pflege kann ein gut gefertigtes Hemd 20 Jahre halten“, heißt es bei Gant. Die sieben Regeln lauten deshalb Rent, Reuse, Refresh, Remake, Repair, Regive und Recycle. Damit bemüht sich das Stockholmer Unternehmen um mehr Kreislauffähigkeit in der Mode und wie Verbraucher selbst dazu beitragen können. Die „7 Rules by Gant“ sollen noch in diesem Jahr weltweit eingeführt werden.

„Die Möglichkeiten, nachhaltigere Kleidung herzustellen, waren noch nie größer und notwendiger. Gant hat schon immer hochwertige und langlebige Produkte geschaffen. Wir verwenden Materialien aus nachhaltigeren Quellen, um die Geschwindigkeit der Transformation zu erhöhen, die unsere Industrie benötigt. Ja, es ist kompliziert, aber nicht unmöglich. Der Ansatz von Gant besteht darin, sowohl mit der Industrie als auch mit unseren Verbrauchern zusammenzuarbeiten. Wir werden weiterhin bewusste Entscheidungen treffen und den Wandel vorantreiben“, erklärt Jessica Cederberg Wodmar, Direktorin für globale Nachhaltigkeit bei Gant, in einer Pressemitteilung.

Für die Zukunft hat sich Gant deshalb die folgenden Ziele gesetzt: Die letzten 20 Prozent der Kollektionen sollen ebenfalls nachhaltig beschafft werden, so dass bis 2022 die von Gant verwendete Baumwolle zu 100 Prozent beziehungsweise bis 2025 alle Hauptmaterialien nachhaltig beschafft werden. Zudem will das Unternehmen seinen Wasserverbrauch in der Herstellung um 50 Prozent reduzieren. Bis 2030 will Gant seinen Klima-Fußabdruck in allen Bereichen um 30 Prozent reduzieren.

Was den neuen Mietservice angeht, so soll dieser für zehn Teile der Frühjahr 2020-Reihe der Marke gelten und ab Mai zur Verfügung stehen, zunächst im Londoner Flagshipstore an der Regent Street sowie in mindestens einem Flagshipstore in jeder europäischen Region des Unternehmens - derzeit sind dies Deutschland, die Niederlanden, Schweden, Frankreich, Großbritannien und die USA. Ab Mai können Kunden diese Artikel dann für drei Tage zu 20 Prozent des Preises mieten beziehungsweise am Ende der Mietdauer für den Restbetrag kaufen.

Um die Modebranche nachhaltiger zu machen und sich bei seinen Zielen Unterstützung zu holen ist Gant auch Partnerschaften mit den folgenden Unternehmen und Organisationen eingegangen: Waterkeeper Alliance, United Nations Global Compact, RISE Chemical Research Institute, Textile Exchange, The Fashion Pact, Sustainable Apparel Coalition, Better Cotton Initiative, Fashion Industry, Charter For Climate Action und Business Social.

Foto: Gant

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN