Gewinneinbruch bei VF Corporation

Der US-Bekleidungskonzern VF Corporation, der mit Marken wie Eastpak, Napapijri, The North Face, Timberland oder Vans auf dem globalen Markt vertreten ist, musste im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen herben Gewinnrückgang verkraften.

Zwar stiegen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht um 0,4 Prozent auf rund 2,4 Milliarden US-Dollar an, unterm Strich blieben dem Unternehmen jedoch knapp zwölf Prozent weniger als 2105, nämlich 148 Millionen US-Dollar. Entsprechend zahlt der Konzern seinen Anlegern aktuell nur noch eine Dividende von 35 Cent pro Aktie nach 39 Cent im Vorjahreszeitraum.

Foto: Vans

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN