Hema wird an Milliardär Marcel Boekhoorn verkauft

Nach Jahren der Investorensuche ist der neue Eigentümer gefunden: Der niederländische Einzelhändler Hema geht an Ramphastos Investments. Hinter dem Investmentunternehmen steht der niederländische Milliardär und Geschäftsmann Marcel Boekhoorn. Er will die Profitabilität der Einzelhandelskette in den kommenden Jahren steigern, die sich weiter auf das Online-Wachstum und ihre internationale Expansion konzentrieren soll.

Seit mehreren Jahren befand sich der auf Konsumgüter spezialisierte britische Investor Lion Capital auf der Suche nach dem nächsten Eigentümer von Hema. Die Suche gestaltete sich wegen der Franchise-Struktur des Einzelhändlers schwierig. Mit den Franchisenehmern konnte Boekhoorn sich aber im Zuge der Übernahme auch einigen. Ein Knackpunkt war der E-Commerce Bereich, den Hema in den vergangenen Jahren nur langsam anging, der aber jetzt unter dem Eigentümer angegangen werden soll. Ein Kaufpreis für die Übernahme von Hema wurde in der Mitteilung aber nicht genannt.

”Das beste Szenario”

”Das ist das beste Szenario für Hema, unsere Kunden, Mitarbeiter und Franchisenehmer. In den vergangenen Jahren haben Marcel Boekhoorn und sein Team ein starkes Engagement bei ihren Portfolio-Unternehmen gezeigt, Unternehmertum ermutigt und eine ausgeprägte Vision bei Investitionen bewiesen”, sagte Tjeerd Jegen, Geschäftsführer von Hema in einer Pressemitteilung am Donnerstag.

Der 1926 gegründete niederländische Discounter Hema bietet neben Bekleidung auch Deko-Artikel, Kosmetik und Lebensmittel an. In neun Ländern betreibt der Einzelhändler derzeit 750 Läden und beschäftigt mehr als 19.000 Mitarbeiter. Seiner Webseite zufolge zählt Hema auch 16 Filialen in Deutschland und will diese Zahl auf 100 Geschäfte innerhalb von drei Jahren steigern. Die Kernmärkte liegen weiterhin in den Niederlanden und Belgien, wo die Filialen das Straßenbild mitprägen.

”Hema ist eine Kultmarke mit fantastischen internationalen Chancen, aber es gibt auch genügend Wachstumsaussichten in den Niederlanden”, sagte Marcel Boekhoorn in der Mitteilung. “Die Akquisition passt zu meiner Ambition, Unternehmen wachsen zu lassen.”

Mit Boekhoorn will Hema seine Schulden in den kommenden Jahren senken und die Investitionen steigern. Der neue Eigentümer ist ein bekannter Investor in den Niederlanden, der 1994 sein Venture Capital und Investmentunternehmen Ramphastos Investments gegründet hat. Mittlerweile hält er zumeist Mehrheitsbeteiligungen in über 30 Unternehmen verschiedener Sektoren: einschließlich der niederländischen Bäckerei Bakker Tart und Mobilfunkanbieter Telfort.

Foto: Hema newsroom

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN