HSE24 gründet Joint Venture mit arabischer Mediengruppe

Der Homeshopping-Sender HSE24 sieht vor allem im arabischen Raum noch ordentlich Wachstumspotential und will daher mithilfe eines lokalen Partners in der Region expandieren. Man habe bereits mit der arabischen Mediengruppe Middle East Broadcasting Center (MBC) eine Joint Venture-Vereinbarung geschlossen, um ein gemeinsames Homeshopping-Unternehmen in den Golfstaaten aufzubauen, so HSE24.

Die neue Firma, deren Hauptsitz in Dubai angesiedelt werden soll, werde zu 65 Prozent HSE24 und zu 35 Prozent der MBC Group gehören, heißt es weiter. Der Fokus der gemeinsamen Aktivitäten liege künftig auf dem Vertrieb von Mode, Beauty und Schmuck für den arabischen Markt. Kernzielgruppe seien arabische Frauen im Alter zwischen 25 und 45 Jahren.

Das Joint Venture soll sich vorerst auf den Aufbau von Firmenzentrale, Logistik und TV-Produktion am Standort in Dubai konzentrieren. „Der Start erfolgt voraussichtlich noch 2017 - zunächst in Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten, gefolgt von einem sukzessiven Roll-out in die weiteren GCC-Staaten Kuwait, Bahrain, Katar und Oman“, lässt HSE24 wissen.

„Mit Gründung des Gemeinschaftsunternehmens setzen wir unseren internationalen Wachstumskurs konsequent weiter fort", so Sonja Piller, CEO von HSE24. Der Nahe Osten sei schließlich eine außerordentlich attraktive Wachstumsregion mit großem Marktpotenzial und einer sehr konsumfreudigen Klientel. Mit der MBC Group habe man einen starken Partner gefunden, „der unsere Homeshopping- Expertise perfekt ergänzt, um vor Ort ein multimediales Handelshaus zu etablieren“. So verfüge das Unternehmen als führende arabische Mediengruppe über umfassende Kenntnis der lokalen Märkte, ein hervorragendes Partnernetzwerk und bringe langjährige Erfahrung bei der Einführung und Vermarktung von Mediengütern in der GCC- und MENA-Region mit.

Das Portfolio der MBC Group umfasst aktuell 20 TV-Sender, zwei Radiostationen sowie eine eigene Produktionsgesellschaft. Daneben betreibt das Unternehmen eigene Online-Plattformen in der Region.

Foto: HSE24

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN