InWear Brand Director über intelligenteres Arbeiten, Nachhaltigkeit und zeitlose Kollektionen

 

Nachhaltigkeit ist bei InWear ein Lifestyle. Seit 1969 entwirft das dänische Label unverzichtbare Klassiker für die unabhängige, leidenschaftliche und freie moderne Frau. Bekannt für seine passgenaue Schnittführung und das Anfertigen von Schnittmustern verfolgt die in Kopenhagen ansässige Marke die Philosophie, dass langlebige Stücke aus hochwertigen und nachhaltig produzierten Stoffen das Herzstück des Unternehmens sind.

FashionUnited sprach kürzlich mit Rasmus Borges Olsen, dem Brand Director von InWear, darüber, wie intelligentes Arbeiten, Nachhaltigkeit und das Streben nach langfristigen Lösungen alle Aspekte des Labels beeinflussen. In einem Video-Interview sagte Olsen exklusiv gegenüber FashionUnited: „Das Wichtigste für die Marke ist nicht unbedingt, in den Medien mit Nachhaltigkeit zu glänzen, sondern ständig daran zu arbeiten, uns weiterzuentwickeln und jeden Tag besser zu werden.”

Nachhaltige und langlebige Kollektionen
„Derzeit gibt es zwei Wege, wie InWear im Hinblick auf Nachhaltigkeit arbeitet”, erklärte Olsen, „der erste ist die kontinuierliche Verbesserung des Anteils an Bio-Fasern wie Bio-Baumwolle und recyceltem Polyester, die wir in einer Kollektion verwenden.” „Die andere Maßnahme ist das bewusste Bemühen, langlebige Produkte zu kreieren. Klare und klassische, maßgeschneiderte Stücke, die zu hochwertigen Essentials in der Garderobe einer Frau werden. Ein Design, das sie auch in fünf Jahren noch anziehen und sich darin wohlfühlen wird”, sagte er weiter.

Chefdesignerin Jette Romvig beschreibt auf der Website des Labels: „Was ich wirklich mag, ist die Idee, für das reale Leben von Frauen zu entwerfen, Kleidung, in der sich Frauen wohlfühlen. Es geht darum, zeitlos und schick zu sein, aber immer mit einer gewissen Attitüde - einem besonderen Detail oder etwas Unerwartetem.”

InWear Brand Director über intelligenteres Arbeiten, Nachhaltigkeit und zeitlose KollektionenInWear Brand Director über intelligenteres Arbeiten, Nachhaltigkeit und zeitlose Kollektionen

Zusätzlich zu den nachhaltigen Stoffen zeigen sich in der aktuellen Taschenkollektion des Labels umweltfreundliche Details vom Transport der Produkte bis hin zu langlebigen Geschäftsmodellen, die Slower Fashion fördern: IW JOURNEY. Entworfen, um den Anforderungen der Zeit standzuhalten und aus recyceltem Polyester hergestellt, ist die JOURNEY-Taschenkollektion modern, minimalistisch und saisonunabhängig. „Der Kern der Kollektion besteht aus zeitlosen Stücken. Für jede neue Auslieferung fügen wir dann eine einzigartige Ergänzung hinzu, zum Beispiel eine Hologramm-Farbe”, erklärte Olsen. Auf diese Weise baut InWear eine nachhaltige Kollektion auf und bietet den Kunden trotzdem jede Saison neue Trends.

Über intelligenteres Arbeiten und soziale Verantwortung
Genau wie die Kollektionen von InWear haben Vielseitigkeit und Flexibilität dem Unternehmen geholfen, sich anzupassen und diese schwierige Zeit durchzustehen. Olsen erzählte, dass zu Beginn der Pandemie viele ihrer Kunden von der Krise betroffen waren und ihre Bestellungen nicht pünktlich bezahlen konnten. Indem das Label flexibel bleibt und daran arbeitet, Lösungen zu finden, die zu jedem Kunden passen, wie zum Beispiel verlängerte oder periodische Zahlungen, konnte es die persönliche Beziehung zu seinen Kunden während dieses außergewöhnlichen Jahres aufrechterhalten.

„Eine weitere Herausforderung, mit der wir im vergangenen Jahr konfrontiert wurden, war, dass unsere Mitarbeiter aufgrund der dänischen Gesetzgebung nicht von zu Hause aus arbeiten konnten. Aus diesem Grund mussten wir manchmal mit weniger als der Hälfte unserer Beschäftigten auskommen. Die Arbeitsbelastung stieg, sodass wir Wege finden mussten, unsere Kollegen zu unterstützen, indem wir ein Gleichgewicht fanden und super flexibel waren. Als Unternehmen haben wir gelernt, ein bisschen intelligenter zu arbeiten, indem wir die Lektionen, die wir als Team über Flexibilität und Anpassungsfähigkeit gelernt haben, anwenden. Ich hoffe, wir können diese Eigenschaften auch in dieser neuen Ära auf unsere Produkte und unser Geschäftsmodell anwenden”, so Olsen.

InWear Brand Director über intelligenteres Arbeiten, Nachhaltigkeit und zeitlose Kollektionen

Digitalisierung, Lokalisierung, Kommunikation
Schon vor der Covid-19-Krise hatte InWear den Weg der Digitalisierung eingeschlagen, indem sie digitale Showrooms nutzten und Online-Verkaufsgespräche führten. Das Einzigartige an dem Unternehmen ist, dass das Label nicht komplett datengesteuert ist, sondern nach wie vor an einen organischen und inspirierenden Designprozess glaubt. Vor der Pandemie reiste das Designteam oft nach New York und Paris, um Inspirationen zu sammeln. Olsen erklärte, dass der Design Manager zweimal im Jahr während der Online-Verkaufsmeetings virtuell berichtet, was die Inspiration hinter der Kollektion war und wie der Entwicklungsprozess ablief. Dann gibt es ein Follow-up mit dem Verkaufsteam jedes Landes, das Raum für Fragen und Feedback lässt, die speziell für den jeweiligen Markt sind.

„Ein weiterer Aspekt, den wir (bei der Digitalisierung) gesehen haben, ist, dass unsere wiederkehrenden Kunden immer lieber unser B2B-Portal nutzen, wenn es darum geht, potenzielle Wiederholungskollektionen und die ihnen bekannten Produkte aufzufüllen”, bemerkte Olsen.

Als Nächstes wird InWear prüfen, welche Bereiche der Digitalisierung zu ihren Kunden passen und auch, welche Möglichkeiten es für das Unternehmen gibt, virtuell zu arbeiten. Olsen fügte jedoch hinzu, dass das Label immer noch sehr an die Magie des menschlichen Miteinanders und die Ideen glaubt, die sich beim persönlichen Zusammentreffen ergeben – ein hybrider Ansatz könnte also eher InWears Zukunftsvision in Sachen Digitalisierung entsprechen.

InWear Brand Director über intelligenteres Arbeiten, Nachhaltigkeit und zeitlose Kollektionen

INWEAR EGALITARIAN CAMPAIGN – eine saisonunabhängige Kollektion, die die moderne Frau neu definiert

Maskulin und feminin, alt und jung – die EGALITARIAN CAMPAIGN ist eine saisonunabhängige Kollektion, die das zeitlose never-out-of-Stock Konzept von InWear verwendet: REFINED STANDARDS. Sie zelebriert und definiert die ideale moderne Frau neu. "Für uns ist der Anzug demokratisch und die eigene Individualität sollte immer durch die Fäden hindurch strahlen. Um diesen Standpunkt zu verdeutlichen, hat das InWear-Team verschiedene Anzugteile so gestylt, dass sie am besten zu ihrem persönlichen Stil passen", heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung.

Das demokratische und individualistische Team hinter InWear besteht aus Frauen mit einer Altersspanne von 30 Jahren und völlig unterschiedlichen beruflichen und persönlichen Styles, Interessen und Leben. Verbunden durch einen gemeinsamen Sinn für Stil, Begeisterung und Liebe zu dem, was sie tun, ist INWEAR EGALITARIAN eine Hommage an die Stärken, Fähigkeiten und das Erbe der modernen Frau.

Lesen Sie mehr über InWear auf der Unternehmensseite: fashionunited.com/companies/inwear

Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von InWear

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN