• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Kilian Kerner AG: neuer Name, neue Führung

Kilian Kerner AG: neuer Name, neue Führung

Von Jan Schroder

8. Feb. 2016

Business

Das Berliner Modehaus Kilian Kerner AG steht vor grundlegenden Veränderungen. Wie bereits vor einigen Wochen bekannt wurde, will der neue Mehrheitseigentümer Auden Group GmbH das börsennotierte Unternehmen zur Beteiligungsgesellschaft umbauen. Das Modegeschäft soll aber auch nach dem „kompletten Neuausrichtung“ wie bisher weitergehen.

Um die geplanten Änderungen zu beschließen, hat die Firma seine Aktionäre nun zu einer außerordentlichen Hauptversammlung eingeladen. Am 14. März sollen die in Berlin über die Änderung des Geschäftszweckes abstimmen – und im Zusammenhang damit auch über einen neuen Namen: Vorgesehen ist die Umfirmierung der Gesellschaft von Kilian Kerner AG in Auden AG. Die Modeaktivitäten sollen wie gehabt in der hundertprozentigen Tochter KK Fashion GmbH unter der Leitung von Designer Kilian Kerner weitergeführt werden.

Neben neuen Aufgaben und einem neuen Namen wird die Gesellschaft auch eine neue Führung erhalten: CEO Stefan Ober scheidet mit Ablauf seines Vertrages zum 31. März aus dem Unternehmen aus. Außerdem werde Aufsichtsratschef Markus Hennig seinen Posten angesichts des neuen Geschäftsschwerpunkts auf der außerordentlichen Hauptversammlung niederlegen, teilte das Unternehmen mit. Zum Nachfolger soll dann der Finanzexperte Malte Diesselhorst gewählt werden. „Als Notar und Spezialist für Wirtschafts- und Kapitalmarktrecht kann Dr. Diesselhorst der künftigen Auden AG mit ausgewiesener Expertise zur Verfügung stehen“, erklärte das Unternehmen.

Foto: Kilian Kerner AW2016/17, ©Mercedes-Benz Fashion