La Perla gründet Kosmetik-Tochter

Der in den Niederlanden ansässige Modekonzern La Perla Fashion Holding NV hat am Mittwoch die Gründung der Tochtergesellschaft La Perla Beauty verkündet. Sie werde die Exklusivlizenz für Kosmetikprodukte der Marke erhalten, teilte das Unternehmen mit.

Die Gründung der neuen Tochter sei „eine natürliche Erweiterung“ des vor allem für Wäsche und Bademode bekannten Labels La Perla. Sie biete „eine spannende Möglichkeit, die modernisierte Marke und ihre Werte mit einem größeren Kundenkreis zu teilen“, heißt es in einer Mitteilung. Der Schwerpunkt des Angebots werde „auf Luxusdüften, Kosmetik und Hautpflegeprodukten“ liegen.

La Perla Beauty ist nach Angaben des Unternehmens eine hundertprozentige Tochter des Mutterkonzerns. Sie werde unabhängig von den übrigen bestehenden und noch zu gründenden Tochterfirmen geführt und von einem Managementteam mit „reichhaltiger Erfahrung in der Kosmetikbranche“ geleitet.

Die Marke La Perla wurde 1954 in Bologna gegründet. Im vergangenen Jahr wurde das Unternehmen von der in Amsterdam ansässigen Investmentgruppe Sapinda Holding BV übernommen, die sich im Frühjahr in Tennor Holding BV umbenannt hat. Der neue Eigentümer unterzog das Label inzwischen einer „umfangreichen Restrukturierung“.

Foto: La Perla Facebook-Page

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN