• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Medienbericht: L Catterton will Ganni für 700 Millionen US-Dollar verkaufen

Medienbericht: L Catterton will Ganni für 700 Millionen US-Dollar verkaufen

Von Weixin Zha

1. Juli 2022

Business

Ganni-Store 118 Rue Vieille Du Temple, Paris. Bild: Ganni

Die Private-Equity-Firma L Catterton soll die dänische Modemarke Ganni für bis zu 700 Millionen US-Dollar zum Verkauf anbieten.

Einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters zufolge soll die Investmentbank Lazard mit der Durchführung des Verkaufs beauftragt worden sein. Ganni soll demnach bereits das Interesse von chinesischen Käufern wecken.

L Catterton wollte sich gegenüber FashionUnited nicht zum Bericht äußern. Gegenüber Reuters teilte Ganni mit, dass es keinen Verkauf gebe, zu dem das Unternehmen Stellung beziehen könne. Lazard lehnte eine Stellungnahme ab.

Das Modelabel könnte bei einem Verkauf zwischen 500 und 700 Millionen US-Dollar bewertet werden, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen gegenüber Reuters. Eine Person ließ außerdem wissen, dass unverbindliche Angebote bis zum 25. Juli abgegeben werden könnten.

L Catterton hat Ganni 2017 übernommen. Die beliebte Kultmarke wurde 2000 gegründet und besitzt inzwischen eine internationale Präsenz mit eigenen Geschäften. Über 400 Einzelhändler und verschiedene digitale Kanäle vertreiben die Produkte.

L Catterton wurde 2016 durch die Zusammenlegung des Private-Equity-Geschäfts von dem Luxuskonzern LVMH und Catterton gegründet. Im März hat L Catterton die Mehrheitsbeteiligung am französischen Labels Ba&sh verkauft. Außer Ganni gehören noch Modemarken wie Birkenstock, Etro und Hanna Andersson zum Portfolio.

GANNI
L Catterton