• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Nike übernimmt NFT-Spezialisten Rtfkt

Nike übernimmt NFT-Spezialisten Rtfkt

Von Ole Spötter

14. Dez. 2021

Business |Aktualisiert

Bild: Nike

Nike übernimmt den NFT-Spezialisten Rtfkt und setzt den Einstieg ins Metaverse fort.

Rtfkt ist ein Unternehmen, das Innovationen nutzt, um Sammlerstücke der nächsten Generation anzubieten, die Kultur und Gaming miteinander verbinden, teilte Nike am Montag mit. Weitere Details zur Übernahme gab der US-amerikanische Sportartikler nicht bekannt.

Nike: Übernahme beschleunigt digitale Transformation

Diese Übernahme ist ein weiterer Schritt, der die digitale Transformation von Nike beschleunigt und es uns ermöglicht, Athleten und Kreative an der Schnittstelle von Sport, Kreativität, Gaming und Kultur zu bedienen”, sagte Nike-CEO John Donahoe. „Unser Plan ist es, in die Marke Rtfkt zu investieren, ihre innovative und kreative Community zu betreuen und auszubauen und die digitale Präsenz und Fähigkeiten von Nike zu erweitern.”

Das 2020 von Benoit Pagotto, Chris Le und Steven Vasilev gegründete Unternehmen, arbeitet mit Programmen zur Videospiel-Entwicklung, Non-fungible Tokens (NFTs), Blockchain-Authentifizierung und Augmented Reality. Diese Technologie nutzt Rtfkt für virtuelle Produkte.

„Nike ist die einzige Marke der Welt, die die tiefe Leidenschaft teilt, die wir alle für Innovation, Kreativität und Gemeinschaft haben, und wir freuen uns darauf, unsere Marke, die vollständig im Metaverse entstanden ist, weiter auszubauen”, sagte Pagotto.

Mit der Übernahme setzt Nike seinen Einstieg in die digitale Welt fort. Erst Mitte November stellte der Sportartikelhersteller “Nikeland” vor. Dabei handelt es sich um eine virtuelle Welt, die mit dem Onlinespiel Roblox entstanden ist.

Aber nicht nur Nike war bereits in der Welt von Rtfkt unterwegs, auch die Plattform machte bereits einen Ausflug in die Mode. Das Unternehmen kollaborierte mit der niederländischen Digital-Fashion-Brand The Fabricant. Die Produkte der Zusammenarbeit waren nach 15 Minuten ausverkauft.

Im Mai hat sich Rtfkt bei einer Finanzierungsrunde noch einen Gesamtbetrag von 8 Millionen US-Dollar (etwa 6,7 Millionen Euro) gesichert. Mit dem Investment wollte die Plattform eine eine App weiterentwickeln und andere Digitaldesigner unterstützen.