• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Steigern Sie Ihre Verkäufe mit Connected Retail by Zalando

Steigern Sie Ihre Verkäufe mit Connected Retail by Zalando

EINGESENDETE MELDUNG
Von Sponsor

16. Juli 2021

Business

Die Brücke zwischen Online-Plattformen und Ladengeschäften zu schließen spielt in der Modebranche schon lange eine wichtige Rolle. Seit durch die Coronavirus Pandemie noch mehr Menschen Online-Shopping für sich entdeckt haben umso mehr.

Connected Retail ist Zalandos physisch digitale Plattform-Lösung, die es mehr als 4.000 aktiven Einzelhändlern ermöglicht, ihren Online-Umsatz risikofrei und einfach zu steigern. Durch die Plattform können diese mit Millionen von Zalando-Kunden verbunden werden.

Was ist Zalandos Connected Retail?

Seit dem Launch im Oktober 2018, expandiert Connected Retail schrittweise in ganz Europa und ist derzeit in Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, Polen, Spanien, Schweden, Norwegen, Finnland, Österreich, Frankreich, Belgien und der Schweiz verfügbar. Italien soll noch in diesem Jahr folgen.

Connected Retail ermöglicht es kleinen lokalen Marken und Einzelhändlern bis hin zu großen Kaufhäusern sowie Direct-to-Consumer-Marken, ihr Geschäft sowohl online stärken als auch ihren Warenumschlag erhöhen. Indem ihre Sichtbarkeit erhöht wird, können diese ihre Produkte an Millionen von aktiven Zalando-Kunden in ganz Europa verkaufen.

Durch die Verbindung von In-Store-Lagerbeständen mit der Zalando-Plattform können Einzelhändler ganzjährig den Umsatz und Gewinn pro Quadratmeter steigern, mehr Styles anbieten und vor allem Markenbewusstsein bei den Verbrauchern schaffen, die online bei Zalando einkaufen. Connected Retail hilft dabei , die Online-Sichtbarkeit zu erhöhen und zusätzliche Einnahmen zu generieren.

„Je nach Größe des Ladengeschäfts können die Händler eine Umsatzsteigerung von bis zu 60 Prozent verzeichnen“, erklärt Zalando.

Mit Connected Retail erreichen Sie Millionen von potenziellen Neukunden

Die Plattform bietet Online-Inhalte wie bspw. Produktdetailseiten, Login-Software, Kundensupport, Zahlungsoptionen und persönliche Kundenbetreuer - ohne Vorlaufkosten oder teure Systemintegrationen.

Einzelhändler und Marken haben die volle Kontrolle - sie wählen, was sie verkaufen, legen ihre eigenen Preise fest und kontrollieren ihren eigenen Bestand. Gleichzeitig können Zalando-Kunden neue Marken entdecken und dabei den gleichen Zalando-Service nutzen, den sie in Bezug auf Versand, Retouren und Kundenservice gewohnt sind.

Um die Plattform weiterzuentwickeln, plant Zalando bis Ende 2021 weitere 50 Millionen Euro zu investieren. Zukünftige Pläne beinhalten die Einführung von Click-and-Collect- und Return-in-Store So sollen die Zalando-Kunden effektiv in die Geschäfte der Einkaufsstraßen gebracht werden..

Wie funktioniert das Provisionssystem von Connected Retail?

Um den Handel in der Pandemie zu unterstützen, hat Zalando sein Provisionsmodell für Connected Retail bis Ende des Jahres in allen internationalen Märkten reduziert. Ab 2022 wird das Provisionsmodell unter dem Marktdurchschnitt liegen und abhängig von der Produktkategorie und dem Preis des Artikels gestaffelt sein.

Wie wird man Verkäufer bei Connected Retail?

Um sich als Händler auf Zalando Connected Retail zu registrieren, müssen Sie lediglich mindestens einen physischen Store besitzen, mit einer Warenwirtschaftssoftware ausgestattet sein und die auf Zalando gelistete Produktkategorien wie Kleidung, Schuhe, Sport und Accessoires verkaufen. Sobald Sie sich registriert haben, hilft Ihnen ein Berater bei der Optimierung Ihres Online-Angebots auf der Plattform.

Um mehr über Connected Retail zu erfahren, klicken Sie hier: www.connectedretail.de