• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Textilhändler Adler rechnet mit Ergebnisverbesserung

Textilhändler Adler rechnet mit Ergebnisverbesserung

Von Jan Schroder

14. März 2017

Business

Der Bekleidungshändler Adler Modemärkte AG will sein Betriebsergebnis im Jahr 2017 wieder verbessern. Einer am Dienstag veröffentlichten Ad-Hoc-Meldung zufolge peilt die Geschäftsführung für das laufende Jahr ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im Bereich von 27 bis dreißig Millionen Euro an.

Sollte es so kommen, würde das Unternehmen das Vorjahresniveau von 23,3 Millionen Euro klar übertreffen. 2015 hatte das EBITDA noch bei 33,3 Millionen Euro gelegen. „Ursächlich für die im neuen Geschäftsjahr erwarteten Verbesserungen sind die zunehmenden Positiveffekte aus den im Vorjahr eingeleiteten Kosteneinsparungs- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen“, teilte Adler mit.

Die Erlöse werden demgegenüber voraussichtlich weiter schrumpfen: Prognostiziert wurde ein „leichter Umsatzrückgang gegenüber 2016“. Zur Begründung verwies das Unternehmen auf das weiterhin „herausfordernde Branchenumfeld“. Die schwierigen Rahmenbedingungen auf dem Textilmarkt hatten Adler schon im abgelaufenen Jahr zu schaffen gemacht: 2016 verfehlte der Umsatz mit 544,6 Millionen Euro das Vorjahresniveau um 3,8 Prozent. Auf vergleichbarer Fläche gingen die Erlöse um 4,6 Prozent zurück.

Nach einem deutlichen Gewinnrückgang streicht Adler die Dividende für 2016

Beim Ergebnis profitierte der Filialist hingegen schon Ende 2016 von den eingeleiteten Sparmaßnahmen. Mit einem EBITDA von über 23 Millionen Euro wurde die letzte, im Oktober angesichts der schwierigen Bedingungen nach unten korrigierte Prognose deutlich übertroffen. Sie hatte ein EBITDA von lediglich 14 bis 17 Millionen Euro in Aussicht gestellt.

Trotzdem sank der Jahresüberschuss den vorliegenden Zahlen zufolge von 7,9 auf 0,4 Millionen Euro. Angesichts dessen will die Geschäftsleitung im laufenden Jahr „den Fokus auf Investitionszurückhaltung und Cashflow-Management“ legen. Das bekommen die Anleger zu spüren: Für 2016 soll es keine Dividende geben. Im Vorjahr hatte Adler noch 0,50 Euro je Aktie an seine Anteilseigner ausgeschüttet. Seinen vollständigen Geschäftsbericht für das abgelaufene Jahr will das Unternehmen am Donnerstag vorlegen.

Foto: Adler Modemärkte