• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Tom Tailor legt im ersten Halbjahr 2021 zu

Tom Tailor legt im ersten Halbjahr 2021 zu

Von Simone Preuss

31. Aug. 2021

Business

Tom Tailor

Der Hamburger Bekleidungskonzern Tom Tailor Holding SE hat seine Halbjahreszahlen 2021 bekanntgegeben. Demnach gestaltete sich die erste Jahreshälfte mit einem um 8 Prozent gestiegenen Nettoumsatz und Zuwächsen um 50 Prozent im Onlinegeschäft vielversprechend.

Im Vergleich zum Vorjahr wuchs der Nettoumsatz des Bekleidungskonzerns um 8 Prozent auf 204 Millionen Euro an, während das negative operative Ergebnis (EBITDA) des Vorjahres auf 13 Millionen Euro in der ersten Jahreshälfte reduziert werden konnte. Das Onlinegeschäft, in das Tom Tailor im vergangenen verstärkt investierte, legte um fast 50 Prozent zu und macht inzwischen mehr als ein Viertel des Gesamtgeschäfts aus.

Nettoumsatz steigt um 8 Prozent, Onlinegeschäft um 50 Prozent

Das Unternehmen hatte nach der Übernahme durch den chinesischen Mischkonzern Fosun International Limited vor einem Jahr im Rahmen der Neuausrichtung die Digitalisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette weiter vorangetrieben. „Dies betrifft sowohl die Produktentwicklungs- und Verkaufsprozesse als auch den Ausbau des Onlinegeschäfts im eigenen Tom Tailor E-Shop sowie die Zusammenarbeit mit Onlinehändlern“, so das Unternehmen.

In der zu den Zahlen des ersten Halbjahres 2021 veröffentlichten Mitteilung nannte Tom Tailor die vergangenen Monate mit Schließungen und Einschränkungen „herausfordernd“ für alle Beteiligten, darunter auch Handelsparter und Lieferanten. Das Unternehmen machte den guten Teamgeist und ein Vorwärtsdenken für die Bewältigung verantwortlich.

„Gemeinsam haben wir uns noch mehr auf die strategische Weiterentwicklung unseres Unternehmens konzentriert: Wir haben unsere Markenidentität mit einem modernen Look & Feel aufgefrischt. Wir haben unser Produktangebot mit einem klaren Bekenntnis zur Nachhaltigkeit gestrafft und modernisiert. Wir haben unser Be Part-Programm gefördert. Und wir haben weiter in unser Onlinegeschäft investiert, sowohl in unseren eigenen Shop tom-tailor.com als auch mit unseren Partnern“, fasste das Unternehmen seine Anstrengungen in den vergangenen Monaten zusammen.

„Wir sind unglaublich stolz auf unsere #TTCrew und bedanken uns bei all unseren Handelspartnern, Lieferanten und Kollegen für ihr Vertrauen in die Marke Tom Tailor. Diese Zahlen sind ein Beweis dafür, dass wir bei Tom Tailor zusammenhalten. Egal unter welchen Umständen. Auch wenn die Pandemie noch nicht vorbei ist, blicken wir voller Optimismus und Zuversicht in die Zukunft. Bleiben Sie dran und machen Sie sich bereit für weitere großartige Produkte, verbesserte Dienstleistungen und inspirierende Geschichten rund um Tom Tailor in der zweiten Jahreshälfte“, kommentierte Tom Tailor-Geschäftsführer Gernot Lenz in der Mitteilung.