Walmart kauft Wäschemarke Bare Necessities

Nach der Übernahme des Plus Size-Labels Eloquii hat der US-amerikanische Einzelhandelsriese Walmart die Wäschemarke Bare Necessities gekauft. Dies gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung vom 13. Oktober bekannt.

„Die Übernahme von Bare Necessities passt gut zu unserer allgemeinen Akquisitionsstrategie, die zwei verschiedene Arten von Unternehmen umfasst: 1) Kategorienleiter mit Spezialkenntnissen und -sortiment, die helfen können, das Kundenerlebnis auf Walmart.com und Jet.com zu verbessern und 2) digitale Marken, die einzigartige Produkte anbieten, die Kunden nirgendwo sonst finden können. Bare Necessities gehört zur ersten“, erklärte Denise Incandela, Head of Fashion, Walmart US eCommerce, in der Mitteilung.

„Bare Necessities wird eine tiefgehende Kategorienexpertise mitbringen, ein Content-Angebot, das darauf abzielt, Kunden, die nach Wäsche suchen zu informieren, sowie starke Markenbeziehungen und operative Fähigkeiten“, fügte Incandela hinzu.

Bare Necessities wird auch weiterhin seine eigene Website betreiben und als eigenständige Marke neben Walmarts anderen e-Commerce-Unternehmen geführt werden. Mit der Zeit soll das Bare Necessities-Sortiment in das von Walmart.com und Jet.com integriert werden, um zusätzliche Kunden zu gewinnen. Diese Kategorie auf beiden e-Commerce-Plattformen soll von Noah Wrubel geleitet werden, dem Geschäftsführer und Mitgründer von Bare Necessities, der auch weiterhin die Website der Marke managen wird.

Bare Necessities wurde 1998 gegründet und bietet mehr als 100.000 Artikel von über 160 Marken an, darunter ein umfangreiches Sortiment an BHs, Bademoden, Shapewear und Nachtwäsche mit komplexen Größen und hochspezialisierten Produkten. Besonders der Wäschebereich ist online aggressiv gewachsen.

Foto: Bare Necessities
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN