Amazon erweitert Angebot in Brasilien um Mode- und Sport-Stores

Nach fünf erfolgreichen Jahren seit Markteintritt erweitert der Internetriese Amazon sein Angebot in Brasilien um Fashion- und Sport-Stores auf amazon.com/br . Zusammen werden die neuen Onlinestores mehr als 300.000 Produkte von Hunderten von Marken anbieten, darunter heimische wie Havaianas, Cia. Marítima und Farm, sowie Designer-Labels wie Reinaldo Lourenço und Jack Vartanian sowie die Sportmarken Caloi, Penalty, Fila und Garmin. Dies gab das Unternehmen in einer Pressemitteilung vom 22. August bekannt.

„Wir freuen uns sehr über die Ankündigung der Mode- und Sport-Stores in Brasilien. Wir arbeiten hart daran sicherzustellen, dass unser Marktplatz eine großartige Auswahl in beiden Bereichen für eine Vielzahl von Kunden hat“, kommentierte Otávio Alves, General Manager von Amazon Moda Brasilien, in der Pressemitteilung. „Unser Team hat mit führenden nationalen und internationalen Marken zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass unsere Kunden Produkte ihrer Lieblingsmarken finden und sich auf die Herkunft dieser Artikel und die A bis Z-Garantie von Amazon verlassen können, um sie bei allen auf unserer Website getätigten Transaktionen zu schützen.“

Neben Bekleidung bietet Amazon Moda auch Schuhe, Taschen, Rucksäcke, Sonnenbrillen, Schmuck, Uhren und mehr. Zu den angebotenen Kategorien gehören „Haute Couture“ mit Gloria Coelho, Reinaldo Lourenço, Antonio Bernardo und anderen sowie „Neue brasilianische Stylists“ (Scaff Joias, Noiga, Maria Cabaleiro u.a.), „Cool Brands“ (Luiza Barcelos, Shoulder, Loungerie, Levi's, New Balance, etc.), „Plus-Size“ mit Flaminga, zuya + SIZE und anderen, „Nachhaltig“ (King55, MUMO, Flavia Aranha u.a.), „Digital“ (T-Shirt Factory, basico.com , etc.) und „Artesanais“ mit LIVO Eyewear und Paula Ferber.

„Wir glauben fest an die Stärke des E-Commerce und dessen Relevanz für unsere Kunden und deshalb haben wir uns für Amazon.com entschieden. Bei Amazon Moda dabei zu sein, ist wie ein Geschäft im besten Einkaufszentrum jeder Stadt Brasiliens zu haben“, schwärmte Designer Reinaldo Lourenço.

Amazon Esporte bietet ein großes Angebot an Sportbekleidung und -ausrüstung für die unterschiedlichsten Sportarten und Outdoor von Fußball bis Boxen bis hin zu Schwimmen und Camping großer Marken der Branche wie Fila, Mizuno, Kikos, ProForm, Garmin, Speedo, Arena, Deuter, Umbro und vielen anderen.

„FutFanatics ist bereits ein Name für Artikel des Fußballtrainings in Brasilien. Als Experten für den Sport, den Brasilianer lieben, sowie Amazon setzen auch wir Kunden an die erste Stelle und bringen ein Angebot großartiger Marken, Qualitätsprodukte und verschiedener Dienstleistungen mit“, sagte André Luis Garcia, Managing Partner von FutFanatics. „Mit speziellen Angeboten und einer Vielzahl von Produkten soll ein neues Publikum erreicht werden.“

„Kikos möchte seinen Kunden die beste Qualität und Effizienz bieten. Die Präsenz bei Amazon Sport ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, unsere Marke zu positionieren und das Vertrauen unserer Kunden zu stärken“, erklärte Yedo Stuani, E-Commerce-Koordinator des Fitnessgeräte-Herstellers Kikos.

Um die Einführung von amazon.com.br/moda und amazon.com.br/esporte gebührend zu feiern, bietet der Onlinehändler derzeit zusammen mit seinen Markenpartnern Rabatte auf bestimmte Produkte von bis zu 70 Prozent an.

Mit diesem Schritt steigt Amazon weiter in den vielversprechenden lateinamerikanischen Markt ein, der Experten zufolge weiter wachsen wird. Derzeit sind die beiden Kategorien Mode und Sport die stärksten in Brasilien und machen zusammen 20,4 Prozent aller Internetbestellungen und 10 Prozent des Umsatzes aus beziehungsweise Mode allein jeweils 14 Prozent und 6 Prozent, so Daten von Ebit/Nielsen.

Foto: Amazon Brasilien
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN