Amazon Fashion eröffnet erstes Studio 'Blink' in Indien

Nachdem Amazon Fashion erste Studios in London und Amsterdam eröffnet hat, entschied sich der Onlineriese bei seinem dritten Standort weltweit für Indien. Das hochmoderne Studio wird Amazon-Verkäufern hochwertige Fotos und Video-Services anbieten und ist eine Erweiterung von Amazons Foto- und Katalogdienst, der Händlern mit Produktfotos hilft.

Das neue, fast 5.000 Quadratmeter große Studio befindet sich im Finanz- und IT-Zentrum Gurgaon, südwestlich von Neu Delhi. Seine Eröffnung fällt mit Amazons 'Great Indian Festival Sale' zusammen, der vom 21.-24. September stattfindet. Das Studio soll die Reichweite von Amazon-Verkäufern in der Feiertagssaison vergrößern, die mit den neuntägigen Navratri-Feierlichkeiten am 21. September beginnt, ihren Höhepunkt mit Dussera am 30. September beziehungsweise Diwali, dem Lichterfest, am 19. Oktober erreicht, und schließlich am 25. Dezember mit Weihnachten beziehungsweise Silvester am 31. Dezember ausklingt. Als ob das nicht genug Gelegenheiten wären, ordentlich Geld auszugeben, ist auch die Hochzeitssaison von Oktober bis Januar in vollem Gange.

“Bei Amazon denken wir immer darüber nach, wie wir uns hohe Ziele setzen können, wie wir neu definieren, wie Kunden Mode online entdecken, sich damit beschäftigen und sie kaufen. Alle unsere Bemühungen, die wir in Sachen Technologie, Ausmaß und Talent in dieses Studio gesteckt haben, wurden so entwickelt, um qualitativ hochwertige Bilder zu liefern, die unsere Kunden inspirieren und weiterbringen”, sagte Arun Sirdeshmukh, Leiter von Amazon Fashion India, in einer Erklärung.

Das neue Studio besteht aus einem Laufsteg, 16 Bereichen für Fotografie, einem für Präsentationen und verschiedenen Arbeitsbereichen, in denen Amazons Markenpartner Bilder und Videos schaffen und bearbeiten und mit Hilfe von Amazon kreative Inhalte entwickeln können. Marken können das gesamte Studio mieten und hier ihre neuesten Kreationen, Kollektionen und innovativen Ideen vorstellen und durch Modenschauen und andere Veranstaltungen vermarkten.

“Wir haben Fotografen, Models, Stylisten, Videoredakteure und andere Ressourcen. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Formen der Zusammenarbeit” , fügte Sirdeshmukh hinzu.“Mit diesem Studio werden wir unsere Beziehungen in der gesamten Branche weiter stärken - mit Marken, Designern und kreativen Talenten. Das ist ein Teil unseres Planes, die Art und Weise zu erneuern, wie Mode auf der Website gezeigt wird und der beste Ort für Modemarken zu sein, sich online zu präsentieren.”

Das neue Studio wurde am 13. September mit einer Launch-Party eingeweiht, an der führende Designer wie Varun Bahl, Tarun Tahiliani, Suneet Varma, Nikhil Mehra und JJ Valaya sowie die Supermodels Sonalika Sahay, Shashi Bangira und Madhulika Sharma teilnahmen.

Seit Beginn des Jahres hat Amazon Fashion seinem Angebot fast 50 Top-Modemarken hinzugefügt, darunter solche wie Under Armour, Steve Madden Jewelry und Juicy Couture Watches, die ihren ersten Auftritt in Indien haben. Amazons wachsende Auswahl umfasst auch Marken wie Marks & Spencer, New Balance, Forever 21, Forever New, French Connection, Calvin Klein, Mothercare, Emporio Armani, Versus von Versace und andere.

Foto: Amazon Facebook
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN