AppelrathCüpper plant Neueröffnung in Bremen

Der Textilfilialist AppelrathCüpper plant die Eröffnung eines neuen Stores in Bremen. Standort soll das Einkaufszentrum „Bremer Carrée“ sein, in dem das Unternehmen bereits eine entsprechende Ladenfläche angemietet haben soll. Der neue Standort umfasse das Erd- und Obergeschoss im Ansgari Haus, das sich in der 1A-Lage in der Bremer Obernstraße 55-71 befinde, so das Immobilienunternehmen Comfort, das die Fläche an AppelrathCüpper vermittelt hat.

Die neue Filiale soll 2.400 Quadratmeter Verkaufsfläche umfassen und dem Vernehmen nach im Frühling 2019 eröffnet werden.

Das „Bremer Carrée“ wurde 2017 von Warburg-HIH Invest und Quest Investment Partners gemeinsam von der Allianz Real Estate Germany GmbH erworben. Das High Street Objekt verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 12.000 Quadratmetern in der innerstädtischen Obernstraße.

Der DOB-Anbieter AppelrathCüpper gilt als deutsches Traditionsunternehmen, gehört seit 2016 jedoch zu dem in London ansässigen Private Equity-Investor OpCapita.

Foto: AppelrathCüpper

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN