• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • BabyOne launcht neue E-Commerce-Plattform

BabyOne launcht neue E-Commerce-Plattform

Von Karenita Haalck

3. Juni 2022

Einzelhandel

BabyOne Zentrale in Münster. Bild: BabyOne/ Hanna Witte

Babyone hat seinen Onlineshop neu aufgestellt. Beim Relaunch der Plattform stand die nahtlose Verknüpfung zwischen dem Online-Angebot und den 104 stationären Fachmärkten in der DACH-Region im Vordergrund, teilte das Handelsunternehmen für Baby- und Kleinkindbedarf am Montag mit.

Ursprüngliche wurde der BabyOne-Onlineshop als gemeinsame Onlinepräsenz der stationären Läden aus dem Franchiseverbund gestartet. BabyOne hatte Ende 2019 alle lokalen Handelspartner über ein 'Ship-From-Store'-Modell and den BabyOne-Onlineshop angebunden. Über dieses Modell konnte das Unternehmen ein starkes Umsatzwachstum erzielen. Mit dem Relaunch des Onlineshops unternimmt BabyOne den “nächsten Schritt Richtung Omnichannel-Marktführerschaft”.

Im Rahmen des Relaunches wurde das Webdesign auf die Smartphone-Nutzung angepasst – denn über 80 Prozent der BabyOne-Kundschaft tätigt die Einkäufe über das Handy. Außerdem wird den Nutzer:innen nun ein Feature geboten, bei dem auf einen Blick einsehbar ist, wo das Produkt erhältlich ist. Dadurch kann die Kundschaft zwischen einer Online-Bestellung oder Reservierung im nächstgelegenen Fachmarkt entscheiden. Auch das Serviceangebot für eine fachliche Beratung wurder erweitert – neben Absprachen in den Stores, kann jetzt auch ein Live-Chat für eine Beratung genutzt werden. „Unser Ziel ist es, ein neues Ökosystem aufzubauen, in dem unsere Tech- und Business-Teams die Plattform interdisziplinär und agil entwickeln. Wir bauen die Plattform kontinuierlich weiter aus, um schnell und flexibel neue Geschäftsmodelle zu testen, Trends aufzugreifen und neue Vertriebskanäle andocken zu können", erklärt Jan Weischer, Co-CEO bei BabyOne.

Das IT-Team, das einst vier Mitarbeitende zählte, ist mittlerweile zu einem 25-köpfigen Team herangewachsen, das von einer E-Commerce-Chefin und einem IT-Direktor geführt wird. „Schon im Jahr 2020 haben wir in unserer Unternehmensstrategie die Weichen für eine komplette Neuausrichtung des Geschäftsmodells weg vom rein stationären Händler hin zum Omnichannel-Unternehmen gestellt. Ich bin sehr stolz, dass wir nun mit dem Relaunch einen riesigen Meilenstein auf dem Weg dahin setzen können”, sagt Anna Weber, die Co-CEO bei BabyOne ist. In Zukunft plant BabyOne, den Onlineshop weiter auszubauen und zu optimieren – dabei steht das Kundenerlebnis im Vordergrund.

BabyOne
ECOMMERCE