• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Bekleidung gehört zu Europas beliebtesten Kategorien für Online-Shopping

Bekleidung gehört zu Europas beliebtesten Kategorien für Online-Shopping

Von Don-Alvin Adegeest

3. Jan. 2022

Einzelhandel

Bild: Online Shopping via Pexels

In den meisten europäischen Ländern war Mode und Bekleidung 2020 das wichtigste Produktsegment für den Online-Einkauf, so die jährliche Studie Europe Clothing B2C E-Commerce Market 2021 von Research and Markets.

In den meisten europäischen Ländern konzentrierte sich die Wahl der Verbraucher beim Online-Shopping auf den Bereich Mode und Bekleidung. Im Vereinigten Königreich rangiert laut einer Umfrage vom Oktober 2020 die Bekleidung an zweiter Stelle der künftigen Online-Einkaufspräferenzen, ebenso wie in Deutschland. In Spanien lag das Segment Bekleidung an erster Stelle. In Russland waren Bekleidung und Schuhe die bevorzugte Option für den grenzüberschreitenden Online-Einkauf, während im inländischen B2C-E-Commerce Bekleidung und Schuhe die zweitwichtigste Kategorie 2020 waren.

Amazon, Asos und Ebay sind die am häufigsten besuchten Mode-Websites im Vereinigten Königreich, wo das Wachstum des B2C-E-Commerce mit Textilien, Bekleidung und Schuhen 2021 voraussichtlich fast ein Viertel erreichen wird, was auf die Lockdowns im Land zurückzuführen ist.

Online-Einzelhändler sind die erste Wahl für den Online-Kauf von Bekleidung

In Deutschland verzeichnete der B2C-E-Commerce-Umsatz in der Kategorie Bekleidung im ersten Quartal 2021 das höchste Wachstum im Vergleich zum Vorjahr und lag damit vor anderen Kategorien. Auch für die Ukraine wird in den nächsten Jahren eine allmähliche Beschleunigung der Online-Kleidungskäufe prognostiziert, wobei die B2C-E-Commerce-Umsätze bis 2023 mehr als eine halbe Milliarde US-Dollar erreichen sollen.

In den Jahren 2020 und 2021 werden in ganz Europa vor allem Online-Händler für den Online-Einkauf von Bekleidungsartikeln genutzt. In Deutschland und dem Vereinigten Königreich beispielsweise führten laut einer Umfrage vom Februar eine Online-Händler wie Zalando die Auswahl der Shopping-Websites im Jahr 2021 an. In der Ukraine war die führende Website für den Modeeinzelhandel die lokale Website Shafa, gefolgt von den einheimischen Händlern wie Klubok und Kloomba.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk.