Berlin: Frischzellenkur für das Gesundbrunnen-Center

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft präsentiert sich das Berliner Gesundbrunnen-Center in neuer Frische: Die Modernisierung des Einkaufszentrums, die während des laufenden Betriebs vorgenommen wurde, ist abgeschlossen. Zudem zogen neue Mieter ein.

Nach Angaben des Hamburger Shopping-Center-Spezialisten ECE, der das Zentrum betreibt, wurden im Rahmen des Refurbishments „ein optimiertes Lichtkonzept mit modernen Design-Leuchten, gemütliche neue Sitzbereiche und zahlreiche Designelemente aus warmen hochwertigen Materialien“ eingebaut, um die Atmosphäre zu verbessern. Außerdem erhielt das 1997 eröffnete Einkaufszentrum neue Rolltreppen und einen Gastronomiebereich mit kostenfreiem WLAN. Zahlreiche Mieter schlossen sich der Modernisierung an: „Rund die Hälfte“ der Shops präsentiere sich „im neuen Look“, erklärte die ECE.

Berlin: Frischzellenkur für das Gesundbrunnen-Center

Auch neue Angebote sollen das Center attraktiver machen. Bereits im August zog mit dem Off-Price-Händler TK Maxx ein neuer Ankermieter ein. Zu den Neuzugängen zählen auch einige Gastronomiekonzepte sowie eine Großfiliale der Supermarktkette Rewe, deren Eröffnung kurz bevorsteht. Das Einkaufszentrum in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Gesundbrunnen bietet auf einer Gesamtverkaufsfläche von 25.000 Quadratmetern Raum für rund 110 Geschäfte.

Fotos: ECE
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN