• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Bloomingdale’s betont Nachhaltigkeit mit neuer Stella McCartney „Stellabration“

Bloomingdale’s betont Nachhaltigkeit mit neuer Stella McCartney „Stellabration“

Von Simone Preuss

9. März 2021

Einzelhandel

Die US-amerikanische Luxus-Warenhauskette Bloomingdale’s will ihren Kunden und Kundinnen nachhaltige Mode mit einem neuen Pop-up in ihrem Flagshipstore an der 59. Straße in New York näherbringen.

Die zweimonatige Aktion trägt den Namen „Stellabration“ und findet als Teil von The Carousel @ Bloomingdale’s statt - ein im zwei Monatstakt wechselner Pop-up-Shop. Dort können Kundinnen und Kunden Unisex-Kleidungsstücke und Accessoires der Frühjahr 2021- und Resort 2021-Kollektionen kaufen sowie ökologische Lifestyle-Produkte für Heim und Beauty.

„Bloomingdale’s ist begeistert, mit Stella McCartney für The Carousel @ Bloomingdale’s zusammenzuarbeiten. Zwischen der Handwerkskunst hinter ihren unglaublichen Designs und ihrer Führungsrolle in Sachen Nachhaltigkeit wussten wir, dass es eine starke Geschichte gibt, die wir durch das Stellabration Pop-up erzählen können“, sagte Kevin Harter, Bloomingdale’s Vice President of Integrated Marketing, gegenüber FashionUnited.

„Bei Veränderungen ging es immer darum, mehr im Einklang mit Mutter Natur und ihren Geschöpfen zu sein und die Modeindustrie als Plattform zu nutzen, um die Botschaft attraktiver zu machen. Ich arbeite seit vielen Jahren auf diesen Wandel in der Modebranche hin und beweise, dass man der Nachhaltigkeit zuliebe nicht auf Stil verzichten muss. Nachhaltig zu leben kann mit kleinen Veränderungen beginnen, und selbst diese kleinen Schritte können einen positiven Einfluss auf die Umwelt haben“, kommentierte McCartney in einer Pressemitteilung.

Der Pop-up-Store wird vom 4. März bis 17. Mai im Bloomingdale’s Flagshipstore an der 59. Straße in New York City zu besuchen sein beziehungsweise sein Angebot parallel auch virtuell erhältlich sein.

Bilder: Bloomingdale’s