• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Borbonese eröffnet Pop-ups in KaDeWe-Kaufhäusern

Borbonese eröffnet Pop-ups in KaDeWe-Kaufhäusern

Von Ole Spötter

7. Feb. 2022

Einzelhandel

Borbonese Pop-ups | Bild: Borbonese

Das italienische Taschenlabel Borbonese eröffnet mehrere Pop-ups in den Kaufhäusern der KaDeWe Group.

Die Gestaltung der temporären Flächen in den Läden Oberpollinger, KaDeWe und Alsterhaus ist an die Fahrt mit einer U-Bahn angelehnt, teilte Borbonese am Montag mit. Die Flächen sind standortspezifische Installationen, die auf beige Messingrohre, schwarzes Holz und Polycarbonat-Sitzen mit glänzender Oberfläche setzen.

„Dies ist ein wichtiger Schritt für uns – und es wird der erste von vielen weiteren in unserem zweitgrößten Markt sein”, sagte Alessandro Pescara, CEO von Borbonese. „Borbonese freut sich auf die Entwicklung des deutschen Marktes.“

Die Pop-ups bieten vom 21. März bis zum 1. Mai eine Auswahl an Taschen an.

„Strapcycle"-Kapsel | Foto: Borbonese

Das Turiner Taschenlabel Borbonese wurde 1910 gegründet und bietet neben Lederwaren auch eine Auswahl an Damenbekleidung an. Neu im Sortiment ist die Upcycling-Kapsel „Strapcycle“, die in Zusammenarbeit mit 24 Bottles entstanden ist.

Borbonese
KaDeWe