Breuninger eröffnet Pop-Up mit Sneaker-Reseller 7 Perplex

Der Modehändler Breuninger bringt ab Freitag begehrte Sneaker-Modelle mithilfe von Sneakerhändler 7 Perplex in seine Premium-Abteilung.

Der Reseller 7 Perplex wurde 2017 von dem 25-jährigen BWL-Studenten Philipp Kassel gegründet, der bald Prominente wie KayOne oder Mike Singer zu seinen Kunden zählen konnte. Er spezialisiert sich auf die Beschaffung von Sneaker-Raritäten und die Prüfung ihrer Echtheit. Für Breuninger hat er Modelle wie Adidas Yeezy, Nike x Off-White und andere Raritäten mitgebracht. Der Pop-Up ist bis zum 15. Juni geöffnet und Kassel wird über den gesamten Zeitraum vor Ort beraten.

„Die Kooperation ermöglicht unseren Kunden, limitierte und heiß begehrte Sneaker-Modelle zu shoppen. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit Philipp Kassel und seinem innovativen Geschäftsmodell 7 Perplex eine Pop-Up-Fläche in unserer Premium-Abteilung bespielen können“, sagte Andreas Rebbelmund, Geschäftsführer Breuninger Düsseldorf, in einer Mitteilung am Freitag.

Bild: Breuninger | Credit: Hojabr Riahi

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN