Daniel Hechter eröffnet zwei Stores in China

Die Modemarke Daniel Hechter hat zwei Stores in chinesischen Einkaufszentren eröffnet. Die Läden wurden gemeinsam mit einem chinesischen Partner in den Malls Raffles City in Beijing und MixcC in Tianjin betrieben.

Daniel Hechter plant noch die Eröffnung von vier weiteren Stores in China 2020 und will damit seine Präsenz auf insgesamt 140 Stores im Land ausweiten. Neben den Geschäften verfügt das Modelabel auch über Shop-in-Shops bei Einzelhändlern.

Daniel Hechter betreibt neben den Blue Label Stores auch 14 Red Label Läden, in denen ein jüngeres und urbaneres Sortiment angeboten wird. Die Marke wurde 1962 gegründet und 1998 von der Mittelbacher Aulbach Grupp übernommen. Derzeit verfügt Daniel Hechter über 600 Läden in 65 Ländern, sowie 2.600 Verkaufspunkte.

Daniel Hechter eröffnet zwei Stores in China

Bild: Daniel Hechter Tianjin & Raffles City Mall

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN