• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Decathlon schließt letzte Filialen in den USA

Decathlon schließt letzte Filialen in den USA

Von Caitlyn Terra

8. Feb. 2022

Einzelhandel

Decathlon

Decathlon schließt in den nächsten Monat seine letzten beiden Filialen in den USA, sagte Christian Ollier, CEO von Decathlon USA, gegenüber der Zeitung San Francisco Chronicle. Die Schließung ist Teil einer neuen Strategie des französischen Sporthändlers.

In den Vereinigten Staaten will sich Decathlon auf den E-Commerce und den Verkauf bei anderen Einzelhändlern konzentrieren. So will Decathlon beispielsweise unter anderem bei Walmart und Target verkaufen. „Wir ändern unser Geschäftsmodell, um uns an die aktuellen Marktbedingungen anzupassen und die Bedürfnisse unserer Kunden besser zu erfüllen", so Ollier gegenüber dem San Francisco Chronicle.

Decathlon kehrte 2017 in die Vereinigten Staaten zurück. Die Sportkette war bereits zwischen 1999 und 2006 in den USA mit einigen Läden in der Gegend von Boston aktiv. Im Jahr 2017 konzentrierte sich das Unternehmen auf die Westküste des Landes und eröffnete eine Filiale in San Francisco.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

DECATHLON
USA