Denham plant Expansion in Deutschland

Das Amsterdamer Jeans-Unternehmen Denham the Jeanmaker plant einen verstärkten Vorstoss nach Deutschland. Nach einem deutschen Büro und Showroom ist der nächste Schritt ein Flagshipstore in Düsseldorf sowie 10 bis 12 weitere deutsche Geschäfte in den nächsten zwei Jahren.

Die Eröffnung des 150 Quadratmeter großen Flagshipstores an der Heinrich-Heine-Allee 38 ist für Ende August geplant. Außer den Kollektionen für Männer und Frauen wird das Geschäft seinen Kunden ein Cafe bieten. Zu den Highlights gehören ein 360 Grad-Spiegel für Frauen sowie ein Handwäsche- und Reparatur-Service für Jeans.

Düsseldorf und Deutschland als Ausgangspunkte der Expansion

“Wir werden die Geschäftsexpansion in Düsseldorf beginnen und suchen nach anderen Standorten in Städten wie Bonn, Münster, Hannover und Hamburg", bestätigte Markeneigentümer und Gründer Jason Denham. In Berlin betreibt das Unternehmen bereits ein Geschäft. "In den nächsten zwei Jahren werden wir 10 bis 12 Filialen in Deutschland eröffnen", fügte er hinzu.

Parallel zur Einzelhandelsexpansion wird Denham auch in den Großhandel investieren. Das Unternehmen beliefert derzeit 90 Premium-Jeansgeschäfte und plant, angefangen in Deutschland, auch Kaufhäuser wie Breuninger, Peek & Cloppenburg, Kaufhof und andere einzubeziehen.

“Wir werden Denham zum 'global Player' machen”, bekräftigt der neue Deutschland-Chef Coen Gehring, der zuvor 16 Jahre lang bei Tommy Hilfiger Erfahrungen beim Aufbau einer Marke sammeln konnte. “Wir sind bereit für eine neue Strategie und werden uns als Unternehmen präsentieren und unseren Schwerpunkt auf Shop-in-Shops, Franchising und Marketing-Unterstützung legen. Die ersten Shop-in-Shops werden im September im Kaufhof Berlin und Oberhausen eingerichtet; Hannover wird im März folgen", führte Denham aus.

Zu dieser neuen Strategie gehören weniger Messen, dafür aber mehr Marketing-Initiativen. Deshalb wird Denham in dieser Saison nicht in Berlin dabei sein, wird aber auf der Capsule Paris, White in Mailand und Revolver in Kopenhagen zu sehen sein. Angefangen mit der Modefabriek in Amsterdam wird Denham Werbeplakate zeigen, die sich auf die Hauptgeschäfte des Jeansherstellers konzentrieren, darunter Yoga-Denims für Frauen, Active Denim für Männer, Chinos und Black Denim. Der Relaunch der Website ist für nächste Woche geplant; es wird sie auf Englisch, Holländisch und Deutsch geben.

Denham gibt es bereits seit sieben Jahren. Das niederländische Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Amsterdam, wo es derzeit sechs Filialen betreibt, darunter einen 250 Quadratmeter großen Flagshipstore an der PC Hooftstraat. Japan ist der zweitgrößte Markt; dort betreibt das Unternehmen 18 Geschäfte. Ansonsten ist Denham auch in Australien, Südkorea, Hongkong und Großbritannien vertreten.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN