Einzelhandel in Tschechien könnte bald wieder öffnen

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft könnte in Tschechien der gesamte Einzelhandel wieder öffnen. Die Regierung werde am Sonntag zu einer Sondersitzung zusammenkommen, um darüber zu entscheiden, sagte Gesundheitsminister Jan Blatny im tschechischen Fernsehen CT. Die Änderung würde dann am 30. November in Kraft treten. Derzeit sind alle Geschäfte per Anordnung geschlossen, die nicht der Deckung des täglichen Bedarfs dienen.

Für die baldige Wiedereröffnung sprach sich die Einzelhandelsgewerkschaft UZO aus. Eine weitere Verschiebung des Termins gefährde Arbeitsplätze, argumentierten die Arbeitnehmervertreter. Die Wirtschaftsverbände führten an, dass viel Geld in Hygienemaßnahmen und Schutzkonzepte investiert worden sei.

Tschechien mit seinen knapp 10,7 Millionen Einwohnern ist stark von der Corona-Pandemie betroffen. Seit Beginn der Pandemie starben 7360 Menschen in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung. Die Zahl der täglichen Neuinfektionen ging indes zuletzt zurück. Am Montag kamen 4377 neue Fälle hinzu, ungefähr 1000 weniger als am gleichen Tag vor einer Woche. (dpa)

Foto: Petra Dirscherl / pixelio.de

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN