• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Falconeri kommt in die Frankfurter Goethestraße

Falconeri kommt in die Frankfurter Goethestraße

Von Jan Schroder

28. Juli 2020

Einzelhandel

Das italienische Modelabel Falconeri baut seine Präsenz in Deutschland weiter aus. Der zur Calzedonia-Gruppe gehörende Strickwarenspezialist hat nach Angaben des Immobiliendienstleisters Savills in Frankfurt am Main Räumlichkeiten für seinen fünften deutschen Store angemietet. Als Standort wählten die Italiener demnach die Goethestraße 18. Dort steht ihnen künftig eine Fläche von rund 140 Quadratmetern auf zwei Etagen zur Verfügung. Der Eröffnungstermin des Shops steht derzeit noch nicht fest.

Falconeri zieht damit in eine der begehrtesten Einkaufsstraßen der Mainmetropole. „Die Goethestraße ist aufgrund der exklusiven Markenprägnanz und Dynamik besonders attraktiv für ausgesuchte Brands. Mit rund 290 Metern Länge ist sie zwar die kleinste Luxuslage in Deutschland, doch überzeugen die vorteilhafte Infrastruktur und hochwertige Flächenvielfalt im Luxus- und Premiumsegment“, erläuterte Daniel Kroppmanns, der Director Retail Agency Germany bei Savills, in einer Mitteilung. Das Immobilienunternehmen hatte Falconeri und den Vermieter der Räumlichkeiten im Rahmen des Vermittlungsprozesses beraten.

Foto: Falconeri Facebook-Page