Fenty Pop-up Store: Rihanna entscheidet sich für Galeries Lafayette

Nachdem Rihanna ihre Dessousmarke Savage während der New Yorker Fashion Week gezeigt hat, präsentiert sie nun ihre Marke Fenty in einem Corner des französischen Kaufhauses Galeries Lafayette - pünktlich zur Pariser Modewoche.

Es ist die erste Zusammenarbeit zwischen dem ikonischen Warenhaus und der im Mai gegründeten jungen Marke, die zum Luxuskonzern LVMH gehört. Laut dem Fachmagazin WWD wird das Popup vom 23. September bis 12. Oktober in den Galeries Lafayette Champs-Elysées beheimatet sein. Es ist das dritte der Marke nach der Eröffnung des Pariser Pop-up-Stores im vergangenen Mai und des New Yorker Pop-up-Stores im Juni.

Die 70.000 Quadratmeter der neuen Galeries Lafayette, die im März eröffnet wurden, sollen das Einkaufserlebnis mit einem spektakulären Mix aus Architektur und der Integration digitaler Elemente neu definieren. Die dort präsentierte Fenty-Kollektion wird eine Auswahl an Artikeln aus den ersten drei Kapseln der Marke sowie aus der vierten Kollektion enthalten.

Es bleibt abzuwarten, ob die Sängerin den Raum persönlich einweihen wird, wie es bei der Eröffnung des ersten Pop-up-Stores im Pariser Stadtteil Marais der Fall war.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.fr.

Bild: Facebook Fenty Beauty

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN