Französisches Modelabel Ba&sh eröffnet ersten Store in Deutschland

Neuzugang in Berlin-Mitte: Die ohnehin schon abwechslungsreiche Boutiquenlandschaft um den Hackeschen Markt bekommt im April weiteren Zuwachs. Dann wird das französische Modelabel Ba&sh dort seine erste deutsche Filiale eröffnen. Wie das Maklerunternehmen JLL mitteilte, wird die Marke in der Neuen Schönhauser Straße 10 Räumlichkeiten mit einer Verkaufsfläche von 62 Quadratmetern beziehen. Dort war bisher der Modeladen „To die for“ beheimatet.

Das DOB-Label Ba&sh wurde 2003 von Barbara Boccara und Sharon Krief gegründet. Es hat sich auf vielfältige, zeitlose Damenmode im mittleren Preissegment spezialisiert und sowohl schlichte Klassiker als auch auffällig gemusterte Hingucker im Repertoire. Mittlerweile ist es in rund 400 Läden in dreißig Ländern erhältlich.

Foto: Ba&sh

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN