Furla eröffnet Store in München nach Umzug

Der italienische Lederwarenhersteller Furla hat seinen neuen Laden in München nach einem Umzug eröffnet.

Furla eröffnet Store in München nach Umzug

Der neue Store ist einige Häuser weiter in die Theatinerstraße 33 gezogen und umfasst zwei Etagen auf 125 Quadratmetern, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilt. Das champagnerfarbene Interieur ist minimalistisch gehalten, wird durch cremefarbene Steinplatten und Präsentationsflächen in Eiche mit goldenen Umrahmungen ergänzt.

Furla eröffnet Store in München nach Umzug

Die gesamte Kollektion für Männer und Frauen mit Taschen, kleineren Lederwaren, Schuhen, Sonnenbrillen, Uhren und Tüchern wird im Münchener Store angeboten.

Bild: Furla

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN