Galeria Kaufhof kooperiert mit ShoeVita

Die Vernetzung von On- und Offlineaktivitäten wird im Modehandel immer wichtiger. Allerdings schaffen es vor allem die traditionellen Warenhäuser noch immer nicht, ihre Webauftritte den gegenwärtigen Konsumgewohnheiten der Verbraucher anzupassen. Um trotzdem beim Onlinegeschäft mitmischen zu können, kooperiert nun die Frankfurter Galeria Kaufhof-Filiale An der Hauptwache mit dem Designlabel ShoeVita.

Wie die Unternehmen mitteilen, wird ShoeVita in den kommenden Monate mit einer Schuh-Design-Lounge auf einer Premiumfläche in der Schuhabteilung präsent sein. An Computer-Panels können die Kundinnen hier künftig ihre individuellen Schuhmodelle selbst entwerfen und virtuell zusammenstellen. Jeder Schuh soll dann per Hand angefertigt und per Post an die Kundinnen verschickt werden.

Von der Partnerschaft, die zunächst auf sieben Monate angelegt ist, versprechen sich die beiden Unternehmen einiges: Die Geschäftsführerin der Kaufhof-Filiale, Judith Witte, will, dass Einkaufen in ihrem Haus „zum Erlebnis wird“ und so weitere potentielle Kunden anlockt. Für ShowVita steht hingegen „der Aufbau einer stationären Vertriebsstruktur“ im Mittelpunkt des Interesses an dieser Kooperation. Ob die Partnerschaft auf weitere Kaufhof-Standorte ausgeweitet werden soll, ist derzeit nicht bekannt.

Foto: ShoeVita

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN