• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Googles neue Shopping-Funktionen: 3D-Shopping, Trends und Shop the Look

Googles neue Shopping-Funktionen: 3D-Shopping, Trends und Shop the Look

Von Rachel Douglass

30. Sept. 2022

Einzelhandel

Bild: Google

Die Suchmaschine Google hat eine Reihe neuer Shopping-Funktionen vorgestellt, die den Kund:innen ein intensiveres und persönlicheres Einkaufserlebnis bieten sollen.

Die Funktionen sind Teil von Shopping Graph, einem Modell für künstliche Intelligenz (KI) der Plattform, das Händler:innen datengestützte Informationen und die Möglichkeit bietet, ihre Produkte leichter finden zu lassen.

Eine der ersten enthüllten Ergänzungen ermöglicht es Nutzenden in den USA, das Wort "Shop" neben dem gesuchten Artikel zu suchen, um einen visuellen Feed und Recherchetools für das Produkt zu erhalten. Darüber hinaus bietet die Plattform jetzt die Option "Shop the Look", die Bilder eines Artikels und ergänzender Teile zeigt, um bei der Zusammenstellung eines Outfits zu helfen.

Die Käufer:innen können auch sehen, welche Artikel derzeit im Trend liegen, einen Kaufratgeber lesen, um den Kauf zu vereinfachen, und auf der Seite Einblicke erhalten, was andere Konsument:innen über das Produkt denken.

Eine weitere Funktion umfasst stärker personalisierte Ergebnisse und Empfehlungen auf der Grundlage früherer Einkaufsgewohnheiten, die Nutzer:innenkontrollieren und bei Bedarf abschalten kann.

Die letzte Funktion ist die Erweiterung der 3D-Visualisierung von Google beim Einkaufen, die zunächst für Haushaltswaren eingeführt wurde. Die 3D-Bilder können nun auch für die Darstellung von Schuhen verwendet werden, angefangen bei Sneakers. Mit Hilfe einer neuen Technologie, die laut einem Google-Blogbeitrag in den kommenden Monaten verfügbar sein wird, können die Käufer:innen Sneakers mit automatischen 360-Grad-Drehungen betrachten.

Dieser übersetzte und bearbeitete Beitrag erschien zuvor auf FashionUNited.uk.

DIgitalisierung
E-COMMERCE
Google