Hess Natur eröffnet Pop-Up-Store in Berlin

Noch vor Weihnachten will der Öko-Mode-Anbieter Hess Natur einen temporären Laden in Berlin eröffnen. Mitte Dezember soll der Pop-Up-Store am Kurfürstendamm 38/39 in Betrieb gehen. Dort werden dann auf 130 Quadratmetern Damen- und Herrenbekleidung sowie passende Accessoires angeboten.

Das Unternehmen aus Butzbach verfügt nach eigenen Angaben bereits über 100.000 Kunden aus Berlin, die regelmäßig den Online-Shop nutzen oder Angebote aus dem Katalog bestellen. Der erste stationäre Store in der Hauptstadt soll nicht nur ihnen einen Anlaufpunkt bieten, sondern auch ein Zeichen setzen: „Mit dem Auftritt in Berlin will Hess Natur demonstrieren, dass nachhaltig produzierte Mode auf Augenhöhe mit konventionellen Marken steht. Außerdem soll der Store Ausgangspunkt für weitere Veranstaltungen und Events in der Berliner Fashionszene sein“, erklärte das Unternehmen.

Außerdem will Hess Natur seine Modekompetenz unterstreichen, die im vergangenen Frühjahr mit der Verpflichtung von Kreativdirektorin Tanja Hellmuth noch einmal gestärkt worden war. „Wir haben intensiv für einen Quantensprung in unserer Kollektion gearbeitet“, erklärte Marc Sommer, der Vorsitzende der Geschäftsführung. „Nach intensiven Bemühungen ist es uns nun auch gelungen, einen attraktiven Ladenstandort im Herzen Berlins zu sichern.“ Er sei „der festen Überzeugung“, dass Hess Natur als Modemarke mit hohen ethischen und ökologischen Standards „eine große Zukunft“ habe, sagte Sommer.

Das 1976 gegründete Unternehmen, das traditionell vor allem im Versandhandel aktiv ist, verfügt bereits über stationäre Stores in Butzbach, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München. Die Filialen seien inzwischen „eine starke Säule des Geschäfts“, aber auch „erfolgreiche Markenbotschafter“, erklärte Hess Natur.

Foto: Hess Natur

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN