• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • In Bildern: Adidas eröffnet ersten Flagship-Store in Dubai

In Bildern: Adidas eröffnet ersten Flagship-Store in Dubai

Einzelhandel

Von Ole Spötter

1. März 2021

Adidas hat seinen ersten Flagship-Store in Dubai eröffnet.

Der neue Standort in der The Dubai Mall, der am Donnerstag eröffnet wurde, sei das erste Flagship für die Region Naher Osten, Indien und Afrika, wie der Herzogenauracher Sportartikler am Dienstag mitteilte.

Für die fast 1500 Quadratmeter große Verkaufsfläche wurden recycelte Kunststoffe, Schaumstoffe und Textilien verwendet. Der Nachhaltigkeitsaspekt findet sich auch in den angebotenen Produkten wieder.

Dazu kommt der digitale Fokus des Stores, der das Kundenerlebnis verbessern soll. Mit Hilfe der Adidas-App kann der Kunde an den digitalen Flächen des Stores Produkte zur Anprobe anfordern, die Verfügbarkeit abfragen und andere Dienstleistungen beanspruchen.

„Dieses neue Flaggschiff bringt das Beste unserer Marke in einem unvergleichlichen Einkaufserlebnis zusammen, bei dem sich physische und digitale Elemente treffen”, sagt Dave Thomas, Managing Director Emerging Markets bei Adidas.

Im sogenannten “MakerLab” bekommt der Kunde die Möglichkeit, mit Hilfe von Aufnähern, Lasergravuren, Drucken und Stickereien, die Adidas-Produkte individuell zu gestalten. Das Flagship bietet eine Produktpalette von Sport bis Streetwear, inklusive Kollaborationen mit Designern wie Yohji Yamamoto, Stella McCartney und Kanye West. Zusätzlich wird es Produkte geben, die exklusiv für Dubai in diesem Store angeboten werden.

Der Store ist in einen Herren-, Damen- und Kinderbereich unterteilt. In der Kinderabteilung gibt es eine interaktive Fußball- und Basketball-Ecke.

Fotos: Adidas