Isabel Marant startet E-Commerce Website mit Yoox Net-a-Porter

Das französische Designerlabel Isabel Marant wird mit der Yoox Net-a-Porter Group zusammenarbeiten, um seine erste E-Commerce-Website ins Leben zu rufen. Zu diesem Zweck hat die Pariser Marke einen Fünfjahresvertrag mit der Gruppe geschlossen, die ihren Webshop isabelmarant.com aufbauen und leiten wird.

„Der Online-Flagshipstore von Isabel Marant, einer Marke, die weiterhin durch ihre topaktuellen Kollektionen weltweiten Beifall und Erfolg erzielt, wird 2017 gelauncht“, sagte das Unternehmen in einer Erklärung. Isabel Marant ist zwar derzeit bereits im Internet über Plattformen wie MyTheresa.com und Net-a-Porter erhältlich, verfügte bis jetzt aber noch über keinen eigenen Webshop.

Sowohl Isabel Marant als auch Yoox Net-a-Porter profitieren von Partnerschaft

Auch für Yoox Net-a-Porter zahlen sich Monomarken-Partnerschaften aus, erwirtschaftete der Konzern allein im ersten Quartal des Jahres 2016 doch 10,4 Prozent seines gesamten Nettoeinkommens - 46,4 Millionen Euro - mit diesen Aktivitäten. Yoox Net-a-Porter bietet derzeit 40 Online-Flagshipstores für verschiedene Marken an.

Die Gruppe verlängerte auch ihren Vertrag mit Valentino für dessen E-Commerce-Sites valentino.com und REDValentino.com um weitere fünf Jahre.

Foto: Isabel Marant, FS16 - Facebook
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN