Jack & Jones hat Australien im Visier

Die dänische Männermodemarke Jack & Jones will in Australien expandieren. Der Mutterkonzern Bestseller gab am Mittwoch bekannt, dass zu diesem Zweck eine Vereinbarung mit dem Einzelhändler Myer Department Store geschlossen wurde, der in Australien insgesamt 67 Warenhäuser betreibt.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Jack & Jones nun zahlreiche Shop-in-Shop-Flächen in den Myer-Filialen einrichten. Innerhalb von vier Wochen sei die Eröffnung von 54 Shop-in-Shops in vierzig Häusern im ganzen Land geplant, teilte Bestseller mit. Der Startschuss soll am 17. August mit einer feierlichen Eröffnung in Melbourne fallen. Jack & Jones werde mehrere seiner Linien nach Australien bringen, daher würden unterschiedliche Shop-in-Shop-Konzepte zum Einsatz kommen, erklärte das Unternehmen.

Die Dänen setzen große Hoffnungen in den neuen Markt: „In Australien Fuß zu fassen, bietet Bestseller eine hervorragende Chance“, sagte Dennis Birk Jørgensen, der International Sales Manager von Jack & Jones. „Das Modebewusstsein der australischen Kunden entwickelt sich in die richtige Richtung, und Jack & Jones kann dem Markt mit seinem Angebot und seiner Preispolitik eine neue internationale Facette verleihen und den Kunden etwas bieten, was sie so noch nicht kennen.“ Ziel sei es, „die günstigste unter den coolsten Marken“ zu werden, so Jørgensen.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN